comment 0

Tim Mälzer: Fernsehköche sollten keine Werbung für McDoof, Lidl & Co. machen | via Christian Buggischs Blog

Über Christian Buggischs Blog auf dieses Zitat aus einem Interview mit Tim Mälzer in der Süddeutschen Zeitung.aufmerksam geworden. Stimme zu:

“Ich genieße als Fernsehkoch ein bisschen Vertrauen der Menschen. Da ist es nicht meine Aufgabe, für ein Lebensmittel Werbung zu machen. Ich will die Menschen für gutes Essen begeistern. Ich finde es hochgradig problematisch, wenn Kollegen Werbung für Discounter oder Fastfood machen. Es gibt einen Drei-Sterne-Koch, der wirbt für Lidl. Übrigens derselbe, der sich gerne über Fernsehköche lustig macht. Eine brutale Idiotie.”

via Ach, und übrigens … (4): Sinn und Unsinn von Google, Sterneköchen und Blogrolls | Christian Buggischs Blog.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen