comment 1

Wein-erlei Argentinien: die Weine der Terrazas de los Andes

Auf Annettes Blog Culinary Pixel bin ich erneut über die Weine der Terrazas de los Andes gestolpert:

Das Gute ist, das wo anders, nämlich auf —> terrazasblog.de viel Platz ist für meine Eindrücke, Bilder, Erlebnisse und Berichte rund um meine Argentinienreise.

via Argentinien, die Anden, der Malbec & mein Reisebericht | culinary pixel – food & foto blog.

… und auf den Terrazas-Blog aufmerksam geworden, wo die Weine des Gutes vorgestellt werden. Der (rote) Malbec war bisher nicht so mein Fall, zu eigen im Geschmack. Dafür bin ich noch immer vom Torrontes begeistert: ein kräftiger Weisser, im Gegensatz zum Chardonnay des Weingutes nicht so holzig, trotzdem kräftig und eigen. Eine Klassewein:

Der Torrontés gibt sich im Glas duftig floral, dabei aber subtil und frisch mit angenehmer leichter Säure. Exotik kommt einem durch die fruchtigen Aprikosen- und Passionsfruchtnoten in den Sinn aber auch duftig-kräutrige Blumenwiesen, wie sie in der Provence ihre Heimat haben könnten. Dieser Wein ist bewusst ohne Holz ausgebaut um seine natürliche Leichte und Frische zu erhalten.

via Floral-frische Grüße aus bergiger Höhe: Torrontés Reserva › La Terraza Blog.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Veröffentlicht von

Unterdessen in Communications bei Kyndrl Deutschland. Nie hat den gelernten Journalisten seine Leidenschaft für das Schreiben verlassen, die er vor allem in seinem persönlichen Blog StefanPfeiffer.Blog (ehemals DigitalNaiv) auslebt. Daneben ist er immer mehr als Moderator von Livevideostreams - #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche - und Podcasts aktiv. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem Digital Workplace und generell der digitalen Transformatiom. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

1 Comment so far

  1. Und darauf bin ich zum Weingut gestossen, aber wie bei Captain Cork steht, „Nicht unken und meckern“:

    „Das Weingut Terrazas de los Andes gehört zum Luxuskonglomerat LVMH, das nicht nur Louis Vuitton, sondern auch Moet & Chandon und Veuve Clicquot beherbergt. Terrazas ist also vornehmlich eine Marke im Portfolio eines Giganten.

    Bevor jetzt aber geunkt und gemeckert wird, sei angemerkt, dass man dasselbe auch zu einigen Weinen und Weingütern feststellen muss, die sicherlich über jeden Zweifel erhaben sind: Dom Perignon und Cheval Blanc sind nur zwei davon.“

    via Vorurteile begraben: Fetter Wein ist fein. | CaptainCork.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.