comment 0

Neururer: Jetzt reichts, das geht zu weit – kicker online

Trainer Neururer hat derweil nach einem Hacker-Angriff sein Facebook-Profil gelöscht. Er bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung. „Ich kann nicht zulassen, wenn irgendwelche Vögel auf meiner Seite in meinem Namen anonym etwas schreiben. Das ist kriminell“, sagte Neururer der Nachrichtenagentur dpa. Neururer, der bislang gerne mit seinen Fans und den Anhängern des VfL auch über die sozialen Medien kommunizierte, war Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. „Jetzt reicht’s, das geht zu weit.“

via Neururer: Jetzt reichts, das geht zu weit – 2. Liga – kicker online.

Tja, Social Media-Erfahrung: aber Verweigerung hilft uns nicht, sondern fördert wieder nur die Ewig-Skeptiker. Peter, greif Dich an den Schnauzer und steig wieder ein …

Filed under: Buntes & Vermischtes, Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen