Kronkorken statt Bierdeckel – mobile OCR Lösungen in vielfältigem Einsatz #ThinkatIBM #Livestudio

Heute hatte ich die Gelegenheit mit Andreas Greilhuber, COO von Anyline, über die vielfältigen Einsatzgebiete moderner optischer Zeichen- und Mustererkennung zu sprechen. Das Wiener Start-up bietet entsprechende Erkennungslösungen auf Smartphones an, die Deep Learning-Funktionen  – also zum Beispiel Sprach- und Bilderkennung oder maschinelle Übersetzungen – der IBM Plattform nutzen. Entzündet hat sich dann die Diskussion am Thema Bierdeckel oder Kronkorken. Im Ernst: Die Lösungen von Anyline werden in Loyalty-Programmen bekannter Getränkeanbieter eingesetzt, der Code kann eingelesen werden und speist entsprechende Prämienprogramme. Mehr im Video:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.