Als rasender Reporter auf der #DNUG46 – Beitrag zum #Livestudio am 4. Juni 2019

Seit gestern (3. Juni) bin ich auf der 46. DNUG Konferenz in Essen. Die Anwendervereinigung deutscher Collaboration-Kunden feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen. Glückwunsch dazu. Und ein wichtiger Umbruch steht an: Der Abschluss des Verkaufs der IBM Collaboration-Produkte Notes/Domino, Samestimes, Connections und Portal steht kurz vor dem Abschluß. Es ist also meine wahrscheinlich letzte DNUG, bevor HCL Produktvertrieb und -entwicklung übernimmt.

Ich habe beim traditionellen Vorabend-BBQ auf der Roof Top-Terrasse des Atlantic nahe der Messe die Chance ergriffen, einige Protagonisten zu interviewen. So habe ich mit dem ehemaligen Vorstand Jörg Rafflenbeul, IT Koordinator bei Heitkamp & Thumann Group , ebenso gesprochen wie mit dem neuen Vorstand Matthias Weichhold von der FIDUCIA & GAD IT AG sowie Dr. Thomas Zeizel von IBM und Stefan Thier von Dachser. Der entsprechende Ausschnitt findet sich in der zweiten Hälfte des von Gunnar und Lars moderierten Magazins. Einige sehr knackifg Statements zur Total Cost of Ownership von Notes und Domino oder auch zur gewünschten Produktweiterentwicklung

Gerade habe ich übrigens ein Interview mit Richard Jefts, dem „Cheffe“ des Collaboration-Bereichs von HCL, beendet, das wir auch in Kürze senden werden.

(Stefan Pfeiffer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.