Zur Berliner Luft und zum Berliner Duft mit Matthias Hartmann #Livestudio #ThinkatIBM

Heute war Matthias Hartmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM in Deutschland, Österreich und Schweiz, wieder im Livestudio, um ein Zwischenfazit zu ziehen. Wir haben uns über die Berliner Luft und den Berliner Duft unterhalten.

Das persönliche Highlight von Matthias ist die mögliche Verbesserung der Berliner Luft: Rund 300 Schüler haben am 7.Juni mit Begeisterung im Bikini Berlin Feinstaubsensoren gebaut, die nun verbaut werden und so Daten zu luftdaten.info liefern. Hier ein kleines Video zum Thema.

Und der Berliner Duft wird gerade von Besuchern der Think at IBM und des Popup Stores gemixt, indem sie für ihren Lieblingsduftnoten auswählen und diese mit Hilfe von künstlicher Intelligenz basierend auf IBM Watson durch Parfumeur Marc vom Ende gemixt werden.

Wir haben in dem ausführlichen Gespräch noch viele andere Themen behandelt vom Chapter 2 der IBM ist zu künstlicher Intelligenz. Außerdem gibt es noch einen Zusammenschnitt meines Talks mit Laurent Sauveur von dem UN Human Rights Office und eine Reportage vom IoT Exchange. Viel Spaß beim Zuschauen!

(Stefan Pfeiffer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.