Künstliche Intelligenzen als Butler: Da werden Sie geholfen. Oder?

Ich lamentiere hier schon einige Zeit herum, dass unsere Lösungen - ob für Social Collaboration, für Dokumentenverwaltung, Kommunikation und E-Mail - nicht einfach genug zu bedienen sind. Otti und Otto Normalanwender scheitern oft an grauseligen Oberflächen, an zu vielen Auswahlmöglichkeiten und an unzureichender Schulung. Auch wenn mobile Apps und moderne Benutzeroberflächen - gebaut nach Methoden des Design … Künstliche Intelligenzen als Butler: Da werden Sie geholfen. Oder? weiterlesen

Siri, Alexa, Cortana & Co.: Eigenschaften werden durch Preisgabe von Daten erkauft – IBM veröffentlicht Prinzipien für Künstliche Intelligenz

In diesem Beitrag und durch eine entsprechende Studie werden nochmals wichtige Fakten auf den Tisch gebracht: „Man sollte sich immer klar machen, dass man sich die guten und nützlichen Eigenschaften dieser Anwendungen durch die Preisgabe seiner Daten erkauft. ...“, erklärt Götz Schartner vom Verein Sicherheit im Internet e. V. „... diese sensiblen Informationen werden dann … Siri, Alexa, Cortana & Co.: Eigenschaften werden durch Preisgabe von Daten erkauft – IBM veröffentlicht Prinzipien für Künstliche Intelligenz weiterlesen

[EN] The real Collaboration Challenge: Get your Employees interested. And give them a Hand … After all

Great article by Paul Rubens on Computerworld Malaysia with a lot of truth: The real challenge is to get your employees adopting your solution (whatever it is): "G2 Crowd found that only four platforms could regularly boast adoption rates above 75 percent, and no product achieved 100 percent adoption." Companies are going to invest in … [EN] The real Collaboration Challenge: Get your Employees interested. And give them a Hand … After all weiterlesen

[DE] Wider der Verteufelung von künstlicher Intelligenz: Plädoyer für eine differenzierte, sachliche Auseinandersetzung

Spiegel Online dieser Tage zu den besten Apps 2016 und dem KI Messenger von Google: Und der mit entscheidende Satz, wo bei vielen die Alarmglocken angehen, ist die Passage über Daten anvertrauen. Will ich Google für die beschriebene Gegenleistung wirklich so viele Daten anvertrauen? Oder besser: Was macht Google mit diesen Daten? Wer hat die … [DE] Wider der Verteufelung von künstlicher Intelligenz: Plädoyer für eine differenzierte, sachliche Auseinandersetzung weiterlesen

[EN] Collaboration: „Unifying Systems behind simple, intelligent and elegant User Interfaces“

I do agree with the conclusion, that we need a simple, intelligent and elegant user interface. According to McKinsey, the average worker spends 28 percent of their day dealing with email. This time, they argue, can be unlocked through the use of social and collaborative tools, raising the productivity of knowledge workers by 20 to … [EN] Collaboration: „Unifying Systems behind simple, intelligent and elegant User Interfaces“ weiterlesen

[DE] Kollege Watson, übernehmen Sie … oder: Was Systeme der künstlichen Intelligenz für den Arbeitsplatz bedeuten (können) [Präsentation]

Ich habe am 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal #zp16 diesen Vortrag über die Rolle von künstlicher Intelligenz in der Bewältigung der täglichen Informationsflut gehalten und dabei IBM Watson vorgestellt und gegenüber horizontalen Systemen der Künstlichen Intelligenz wie Microsoft Cortana oder Apple Siri abgegrenzt. In dem Vortrag geht es um die mögliche Rolle von … [DE] Kollege Watson, übernehmen Sie … oder: Was Systeme der künstlichen Intelligenz für den Arbeitsplatz bedeuten (können) [Präsentation] weiterlesen

[EN] At Work: We need more than just the Central Information Feed, we need Artificial Intelligence augmenting our Human Intelligence

Very interesting posting: But over the past 10 years, as consumers of social media, we’ve become trained to receive and engage with information in the form of a feed. It’s now natural to us. ... Social feeds are now intelligent, can figure out what you like – and what you dislike – and sort the … [EN] At Work: We need more than just the Central Information Feed, we need Artificial Intelligence augmenting our Human Intelligence weiterlesen

[DE] Immer mehr Informationen, immer mehr Kanäle – Zeit für mehr Orientierung

Wir lassen die Anwender im Regen stehen. Oder besser wir lassen die Mitarbeiter in ihren E-Mails ersaufen. Und nicht nur dort werden sie mit Informationen und Nachrichten überschwemmt. In vielen Unternehmen sind Chatprogramme zur Echtzeitkommunikation ebenso im Einsatz wie Werkzeuge zur Zusammenarbeit, die sich den Like- und Share-Gewohnheiten der privaten sozialen Netzwerke orientieren. Und dann … [DE] Immer mehr Informationen, immer mehr Kanäle – Zeit für mehr Orientierung weiterlesen

[EN] The true Potential for Artificial Intelligence: Operating System for Data

Very interesting insightful post on the impact of Artificial Intelligence. Greg Satell talks to Josh Sutton, who heads up the AI practice at Publicis.Sapient. Greg and Josh identify 4 main areas, where AI will play: 1. Virtual Assistance The first and most obvious way to use artificial intelligence is for virtual assistance. ... Sutton told … [EN] The true Potential for Artificial Intelligence: Operating System for Data weiterlesen

[DE] Neue Studie: Unübersichtliche Dokumentenablage größter Zeitfresser

Rund 22 Minuten am Tag verbringen Büroangestellte der Befragung zufolge damit, im Firmennetzwerk nach Dokumenten oder Bildern zu suchen. ... Eine unübersichtliche Dokumentenablage sei demnach der größte Zeitfresser. 31 Prozent der Befragten sagten, sie verlören täglich Zeit dadurch, dass Dokumente nicht leicht aufzufinden oder zu teilen seien. Source: Langsame Technik kostet Büroangestellte 20 Arbeitstage Passt … [DE] Neue Studie: Unübersichtliche Dokumentenablage größter Zeitfresser weiterlesen