E-Mail lieben lernen? Ja, aber wir brauchen mehr für die Zusammenarbeit. Und ich rede nicht von weiteren, neuen Werkzeugen

Die unendliche Geschichte oder mal wieder das Thema E-Mail: Diesmal greift es Hannes Schrader auf Zeit Online auf ... und singt im Grund genommen ein Loblied. E-Mail sei einer der besten Dinge, die uns passiert seien. E-Mail laufe überall, auf Computer, Smartphone, Tablet, Fernseher, ja bald Kühlschrank, man brauche keine spezielle App dazu (stimmt im … E-Mail lieben lernen? Ja, aber wir brauchen mehr für die Zusammenarbeit. Und ich rede nicht von weiteren, neuen Werkzeugen weiterlesen

Fastenzeit: Von Aschermittwoch an nur noch maximal fünf E-Mails pro Tag schreiben? Oder brauchen wir einen ganz anderen Ansatz?

Die E-Mail ist ein Symbol für Aufschieberitis und Unverbindlichkeit. ... Bloß niemanden überrumpeln, bloß nicht gleich die Dinge klären, die sich in vielen Fällen rasch besprechen ließen. über Kommunikation im Büro - Schafft die E-Mail ab! - Karriere - Süddeutsche.de So schreibt Felicitas Wilke in der Süddeutschen Zeitung. Sie fordert dazu auf, öfters mal das … Fastenzeit: Von Aschermittwoch an nur noch maximal fünf E-Mails pro Tag schreiben? Oder brauchen wir einen ganz anderen Ansatz? weiterlesen

Meine Ei-Tie: Prüfen, ob die eigene E-Mail-Adresse Teil eines Datenlecks ist

Ein neuer Beitrag zu meiner IT, einer Serie von losen Beiträgen, die ich ja angekündigt hatte. Diesmal hat es nicht viel mit meiner Hardware und Software zu tun. Gerade ging ja die Nachricht über "Collection 1", eine Sammlung von rund 1,2 Milliarden Kombinationen von E-Mail-Adressen und Passwötern durch die Medien. Weitere solche Lecks werden erwartet. … Meine Ei-Tie: Prüfen, ob die eigene E-Mail-Adresse Teil eines Datenlecks ist weiterlesen

„Agile“ Kommunikation in deutschen Unternehmen: E-Mail und Festnetz

Eine aktuelle Grafik von Statista auf Basis des Bitkom Digital Office Index 2018 : In deutschen Unternehmen regieren weiter E-Mail (Wie lange führen wir die Diskussion, wann E-Mail sinnvoll ist und wann andere Kanäle besser geeignet sind eigentlich schon?) und Festnetztelefon. Eingespielte Gewohnheiten sind nicht oder nicht so einfach zu ändern. Ob dies die richtigen … „Agile“ Kommunikation in deutschen Unternehmen: E-Mail und Festnetz weiterlesen

Vom Spion im Konferenzraum, Meeting- und E-Mail-Stress und TÜV-zertifizierten Arbeitgebern

Von mir selektierte Berichte, Nachrichten und Meinungen rund um den Digitalen Arbeitsplatz: Von Meeting- und E-Mail-Flut, Alexa und Videotelefonaten, Watson Workspace und TÜV-“ausgezeichneten Arbeitgebern” ... Jeder kennt sie, die apokalyptischen Reiter des täglichen Büroalltags und des digitalen Arbeitsplatzes: E-Mail-Flut, ständige Unterbrechungen, Telefonkonferenzen, Meetings, Powerpoint-Bingo und Excel-Sudoku. Die tägliche Arbeitszeit, Pardon, Anwesenheitspflicht, kriegen wir schon irgendwie … Vom Spion im Konferenzraum, Meeting- und E-Mail-Stress und TÜV-zertifizierten Arbeitgebern weiterlesen

Wider dem Schwachsinn vom E-Mail-Verbot über Nacht und Wochenende

Kommentar & Meinung: Nein, es geht hier sicher nicht um Betriebsrat-Bashing. Es gibt viele innovative Betriebsräte, aber es gibt auch die von gestern: Noch mehr Regeln! Neulich war in der FAZ zu lesen, dass der Porsche Betriebsrat die regelhafte Löschung von Emails fordert, die in der Freizeit versendet worden sind: „Mailkonten von Mitarbeitern sollten im … Wider dem Schwachsinn vom E-Mail-Verbot über Nacht und Wochenende weiterlesen

Windows 10: Ihre Gmx-Kontoeinstellungen sind veraltet – HILFE!!!!

Seit einigen Tagen hat meine Frau auf ihrem Lenovo Yooga mit Windows 10 Probleme mit GMX-Mail. Ständig wird nach dem Passwort gefragt, die Fehlermeldung Ihre Gmx-Kontoeinstellungen sind veraltet erscheint und das Klicken auf Reparieren bringt nichts. Die Suche auf Google und in diversen Foren bringt zwar eine Unmenge Treffer (u.a. hier), aber keine der vorgeschlagenen … Windows 10: Ihre Gmx-Kontoeinstellungen sind veraltet – HILFE!!!! weiterlesen

Produktiver werden: Meetings sausen lassen und E-Mails ignorieren | via karrierebibel.de

Ein interessanter Beitrag mit 11 Regeln, wie man produktiver werden kann auf karrierebibel.de. Und auch die Infografik macht Spass. Ich zitiere nur mal die Regel 5 (weil ich dazu ja oft genug geschrieben habe), aber auch die Regel Meetings sausen lassen gefällt mir ausnehmend gut: 5. E-Mails ignorieren Mails im Posteingang sind Produktivitätsbremsen, reißen jeden … Produktiver werden: Meetings sausen lassen und E-Mails ignorieren | via karrierebibel.de weiterlesen

Von nicht mehr erwünschter Werbung: Bitte lasst mich einfach Eure E-Mails abbestellen!

Gerade ärgern mich massiv Promo-E-Mails und Newsletter, die ich von verschiedenen Anbietern bekomme und die ich nicht abbestellen (Unsubscribe) kann. Runtastic bombardiert mich damit und trotz Beschwerde über Twitter, einer Antwort von Runtastic und meiner Erklärung komme ich nicht aus dem E-Mail-Verteiler raus. Ich klicke auf Abbestellen im E-Mail-Newsletter. Ich lande auf der Abmeldeseite. Ich klicke auf alle … Von nicht mehr erwünschter Werbung: Bitte lasst mich einfach Eure E-Mails abbestellen! weiterlesen