Müssen wir Heimarbeit als „Grundrecht“ vorschreiben, damit Unternehmen und Chefs die Vorteile endlich verstehen?

Ich bin ein glühender Befürworter des Home Office. Wege ins Büro, Staus auf den Strassen, verspätete Züge und "Öffentliche" sind verlorene Lebenszeit. Und es gibt aus meiner Sicht viele Dinge, die man genauso oder sogar konzentrierter und besser im Home Office tun kann. Selbst die Zusammenarbeit im Team ist in der Regel kein Problem, da … Müssen wir Heimarbeit als „Grundrecht“ vorschreiben, damit Unternehmen und Chefs die Vorteile endlich verstehen? weiterlesen

Neue Stanford-Studie: Heimarbeiter sind deutlich produktiver

Die Diskussion ist sicherlich nicht neu: Manche Chefs vermuten, dass Mitarbeiter, die von daheim arbeiten, sich ablenken lassen und nicht so produktiv sind. Sicher spielt hier auch ein gewisses Misstrauen eine Rolle, vielleicht auch der Hang zu Command and Control, zu Hierarchie und Kontrolle. Stanford-Professor Nicholas Bloom hat nun eine Studie durchführt, die klare Ergebnisse … Neue Stanford-Studie: Heimarbeiter sind deutlich produktiver weiterlesen

Beispielhaft: SAP-Mitarbeiter dürfen ihren Arbeitsort selbst wählen

Hier können sich einige Unternehmen, bei denen Home Office noch nicht Standard ist oder wo es gegenläufige Trends gibt, eine dicke Scheibe abschneiden. In heutigen Zeiten sollte man dort arbeiten können, wo man will, solange die Ergebnisse stimmen. Und ja, wenn irgend möglich machen auch Treffen in persona vor Ort mit Kolleginnen und Kollegen Sinn, … Beispielhaft: SAP-Mitarbeiter dürfen ihren Arbeitsort selbst wählen weiterlesen

Persönliche Gedanken zu mobilem Arbeiten, Home Office und „Agile“ #Zukunftsblick

Agile ist gerade allenthalben in, Design Thinking en vogue. Nicht falsch verstehen. Ich halte agiles Projektmanagement und entsprechendes Arbeiten für sinnvoll. Schon bevor diese Sau mit den schönen Erkerchen und Balkönchen von Scrum. Zettelchen und Co. durchs Dorf getrieben wurde. Projektmanagement musste und muss nach meinem Verständnis schon immer nach dem Prinzip klarer Termine, Vereinbarungen … Persönliche Gedanken zu mobilem Arbeiten, Home Office und „Agile“ #Zukunftsblick weiterlesen

KI: Menschliche Intelligenz ergänzen

Vergangene Woche hatte ich ein langes, intensives Gespräch mit Hannah Klose für byond48. Wer Lust hat, kann es gerne drüben en detail nachlesen. Hier meine Kernaussagen zu KI und der notwendigen Ethik: IBM hat hier vor ein paar Monaten einige ethische Grundsätze zu Künstlicher Intelligenz definiert. Diese regeln, wie man mit den Möglichkeiten und den … KI: Menschliche Intelligenz ergänzen weiterlesen

Home Office versus Büro: Lasst endlich mal das Entweder-Oder

Who wouldn’t want to work from home? So many great things to consider if you view it through rose-tinted glasses: No commute Flexible hours (depending on how you structure it) No need to buy office clothes More sleep More time with family More free time in general No office politics So why is it digital … Home Office versus Büro: Lasst endlich mal das Entweder-Oder weiterlesen

[DE] Heimarbeitsplätze besser ausgestattet, aber bessere Sicherheit und gute Verbindung nötig

In Michael Krokers Blog habe ich die folgende Infografik gefunden, die auf einer Umfrage von YouGov unter 1.000 Angestellten mit Büroarbeitsplätzen Studie im Auftrag des Hosting-Dienstleisters Host Europe basiert. Ergebnis: Das Home Office ist besser ausgestattet als durchschnittliche Büroarbeitsplätze. Und natürlich überrascht die Liste der mühseligsten Bürotätigkeiten nicht wirklich. Wir brauchen einfach zu benutzende Werkzeuge, … [DE] Heimarbeitsplätze besser ausgestattet, aber bessere Sicherheit und gute Verbindung nötig weiterlesen

[DE] Home-Office, Coworking Space oder Büro? – t3n

t3n hat gerade einen interessanten Beitrag zum Thema Home-Office, Coworking Space oder Büro? Die Vor- und Nachteile im Überblick veröffentlicht. Dazu passt auch meine Antwort, die ich dem Bausparfuchs dieser Tage zum Thema gegeben habe: Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Brauchen wir überhaupt noch ein Büro, oder sollten wir uns eher mehr Raum … [DE] Home-Office, Coworking Space oder Büro? – t3n weiterlesen

[DE] Smartworkers » „Lost in Translation“: Europaweite Studie zu Home Office

Obwohl Home Worker weniger Zeit in der Gesellschaft von Kollegen verbringen, ist es entscheidend, dass sie immer noch das Gefühl der Zugehörigkeit zu ihrer Arbeits-Community haben. Daher muss die soziale Interaktion gefördert werden, damit sich dies nicht auf das Engagement, die Loyalität oder Belastbarkeit der Mitarbeiter auswirkt. Home Working stützt sich zudem stark auf Schrift- … [DE] Smartworkers » „Lost in Translation“: Europaweite Studie zu Home Office weiterlesen