In Unternehmen: Wir brauchen Archivare und Bibliothekare

Der von mir hoch geschätzte Harald Schirmer adressiert in seinem Beitrag die Herausforderung, nein das (unlösbare?) Problem, dass im unternehmenseigenen Intranet, sozialen Netzwerk, Dokumentenmanagement-System, ECM oder Messenger zu wenig relevante Informationen geteilt werden. Im Gegensatz - so Harald - zum Internet, wo jedoch - meine Randbemerkung - auch unendlich viel Müll jeglicher Art geteilt wird: … In Unternehmen: Wir brauchen Archivare und Bibliothekare weiterlesen

New Work? Oder die Rückkehr der wilden Enten und das Imperium schlägt zurück

Das Thema Arbeitsplatz der Zukunft oder Digital Workplace beschäftigt mich nun wirklich geraume Zeit. Den Begriff „New Work“ wage ich nach der letzten Diskussion im Facebook Video Chat von Gunnar Sohn gar nicht mehr benutzen. Diese Diskussion, aber auch die Beiträge von Katharina Krentz zu ihrer Arbeitsumgebung, der Bericht von Siegfried Lautenbacher zu den Herausforderungen … New Work? Oder die Rückkehr der wilden Enten und das Imperium schlägt zurück weiterlesen

Does IBM Watson Workspace have a chance?

"The collaboration buzz is back at IBM." This is what, No Jitter editor Beth Schultz wrote back in July after IBM's appointment of Inhi Cho Suh to GM of Collaboration Solutions, and the announcement of the partnership with Cisco. This is even more true today after the World of Watson took place last week in … Does IBM Watson Workspace have a chance? weiterlesen

[DE] Aus dem Rahmen gefallen: Kollege Watson im ganzheitlichen Ansatz am Digital Workplace [Video]

Das Team des IOM Summit, das vor einigen Wochen in Köln statt fand, hat meinen Beitrag zum TechTalk zum digitalen Arbeitsplatz aufgenommen. Den Pitch habe ich vor der Ankündigung von IBM Watson Workspace gemacht, habe aber auf Project Toscana - das war der Codename - verwiesen. Aber jenseits von Produkten und Technologien es geht viel … [DE] Aus dem Rahmen gefallen: Kollege Watson im ganzheitlichen Ansatz am Digital Workplace [Video] weiterlesen

[DE] Kollege Watson, übernehmen Sie … oder: Was Systeme der künstlichen Intelligenz für den Arbeitsplatz bedeuten (können) [Präsentation]

Ich habe am 20. Oktober 2016 auf der Zukunft Personal #zp16 diesen Vortrag über die Rolle von künstlicher Intelligenz in der Bewältigung der täglichen Informationsflut gehalten und dabei IBM Watson vorgestellt und gegenüber horizontalen Systemen der Künstlichen Intelligenz wie Microsoft Cortana oder Apple Siri abgegrenzt. In dem Vortrag geht es um die mögliche Rolle von … [DE] Kollege Watson, übernehmen Sie … oder: Was Systeme der künstlichen Intelligenz für den Arbeitsplatz bedeuten (können) [Präsentation] weiterlesen

[EN] The Future of Collaboration: No longer Slave to one Rhythm, instead Rhythm is a Dancer

The discussion is on again, One-vendor-for-all-things or Best-of-Breed: The one-vendor-for-all-things-enterprise approach has no place in today’s business landscape, Levie says. “When you have providers of technology that focus on a specific area and build a best-of-breed technology, we just know empirically that customers get more innovation from that provider than a company that sort of … [EN] The Future of Collaboration: No longer Slave to one Rhythm, instead Rhythm is a Dancer weiterlesen

[DE] Kommunikation und Zusammenarbeit: Von Push und Pull zu Kontext und Orientierung

Kennt Ihr den Frust? Man schreibt einen Beitrag im sozialen Netzwerk des Unternehmens, präsentiert dort wichtige Informationen, die für viele Kollegen relevant sein sollten - und kein Schwein liest den Kram. Leider nur zu oft Realität. Schickt man dann jedoch eine Benachrichtigung per E-Mail, gehen die Zugriffszahlen signifikant nach oben. Was lernen wir daraus? Das … [DE] Kommunikation und Zusammenarbeit: Von Push und Pull zu Kontext und Orientierung weiterlesen

[EN] At Work: We need more than just the Central Information Feed, we need Artificial Intelligence augmenting our Human Intelligence

Very interesting posting: But over the past 10 years, as consumers of social media, we’ve become trained to receive and engage with information in the form of a feed. It’s now natural to us. ... Social feeds are now intelligent, can figure out what you like – and what you dislike – and sort the … [EN] At Work: We need more than just the Central Information Feed, we need Artificial Intelligence augmenting our Human Intelligence weiterlesen

[DE] Immer mehr Informationen, immer mehr Kanäle – Zeit für mehr Orientierung

Wir lassen die Anwender im Regen stehen. Oder besser wir lassen die Mitarbeiter in ihren E-Mails ersaufen. Und nicht nur dort werden sie mit Informationen und Nachrichten überschwemmt. In vielen Unternehmen sind Chatprogramme zur Echtzeitkommunikation ebenso im Einsatz wie Werkzeuge zur Zusammenarbeit, die sich den Like- und Share-Gewohnheiten der privaten sozialen Netzwerke orientieren. Und dann … [DE] Immer mehr Informationen, immer mehr Kanäle – Zeit für mehr Orientierung weiterlesen

[EN] Always On: It is time to think about, how we can resolve the Collaboration dilemma

Technology can effectively boost work productivity, but large numbers of digital communication streams can leave teams feeling overwhelmed. Unifying your communication tools makes connecting with colleagues and clients friction-free while supporting their ability to stay connected and effective on their own terms. Businesses have a number of great tools out there to choose from, but … [EN] Always On: It is time to think about, how we can resolve the Collaboration dilemma weiterlesen