Kurz notiert: Grüne fordern Facebook-Alternative aus Rundfunkgebühren

Malte Spitz und Robert Habeck von den Grünen fordern am 8.11.2019 in einem Beitrag auf T-Online eine durch öffentliche Mittel finanzierte Alternative zu Facebook und Co: Die datengetriebenen, werbebasierten Geschäftsmodelle von kommerziellen Plattformen verändern unser Verhalten, unsere demokratischen Prozesse und unsere Gesellschaft. Und das nicht immer zum Besseren. Deshalb braucht es Alternativen zu Facebook, YouTube … Kurz notiert: Grüne fordern Facebook-Alternative aus Rundfunkgebühren weiterlesen

DIVSI-Studie zu Jugendliche im Netz: Messaging statt Networking – Selbst lernen, statt Schule und Eltern – Einstellung zu Datenschutz und Risken

Die neue Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) unter 14- bis 24-Jährigen hat neben dem Ergebnissen zu Beteiligungs- und Beleidigungskultur - 64 Prozent der Befragten fürchten beleidigt zu werden, 38 Prozent äußern deshalb keine eigene Meinung im Netz - weitere Punkte herausgearbeitet. Hier einige Ergebnisse stichpunktartig (und als Infografik). Heutzutage … DIVSI-Studie zu Jugendliche im Netz: Messaging statt Networking – Selbst lernen, statt Schule und Eltern – Einstellung zu Datenschutz und Risken weiterlesen

Das Ende von #GooglePlus: Ich wundere mich nicht und vermisse es nicht

Mal wieder stellt Google einen Dienst ein. Bei Google Reader hatte ich noch mehr als eine Träne im Auge: Wo bleibt der Aufschrei der angeblichen Netzelite zur Einstellung von Google Reader?, war der Titel meines Postings, ein Vorwurf an die Netznerds, die aus meiner Sicht gegenüber dem ehemaligen Gutkonzern meist sehr unkritisch und blauäugig war (und ist?). … Das Ende von #GooglePlus: Ich wundere mich nicht und vermisse es nicht weiterlesen