Vom langsamen Sterben einer meiner Lieblingsmessen

Nicht nur die DNUG kämpft um neue Konzepte und Fortbestehen. Auch einer meiner ehemaligen Lieblingsmessen, die DMS Expo, vegetiert dahin. Statt einer Jubiläumsversanstaltung mit Torte hatte ich den Eindruck, dass man eher den Sarg durch die Halle hätte tragen können. Ich spare mir hier längere Ausführungen und verweise auf Uli Kampffmeyers Posting inklusive der sich… Weiterlesen Vom langsamen Sterben einer meiner Lieblingsmessen

Das unaufhaltsame Nagetier namens Zwopunktnull

black and white mouse

Auf der diesjährigen DMSExpo - die gibt es überraschenderweise noch, also mehr oder weniger ... - wird es am Dienstag, 24. September 2013, 14.30 Uhr eine Podiusmdiskussion zwischen Dr. Ulrich Kampffmeyer und Michael Dreusecke darüber geben, ob Web 2.0 tot ist oder im Kommen. Einige prägnante Zitate aus "vorbereitenden" Artikeln: Michael Dreusecke: ... Die Befreiung des… Weiterlesen Das unaufhaltsame Nagetier namens Zwopunktnull

DMS Expo 2009: Nicht wirklich zwischen Archiv und Enterprise 2.0

Thorsten Zoerner hat es in seinem Kommentar absolut korrekt bemerkt: In diesem Jahr habe ich noch keine Veranstaltung gesehen, die so wenig in den Social Media behandelt und diskutiert wurde wie die DMS Expo, die zwischen dem 15. und 17. September in Köln stattfand. Und das, obwohl sogar ein Enterprise 2.0 Tag durchgeführt wurde. Auch… Weiterlesen DMS Expo 2009: Nicht wirklich zwischen Archiv und Enterprise 2.0

Quo vadis DMS Expo? Einige persönliche Gedanken vor der Fachmesse am 15. bis 17. September in Köln

Am Dienstag startet sie wieder die DMS Expo, Europas größte Messe und Konferenz für elektronisches Informationsmanagement und Dokumentenmanagement, in Köln. Die DMS Expo hat Tradition - von ihren Anfängen auf der Messe Stuttgart über den Umzug nach Essen und dann der Übernahme durch die KoelnMesse vor wenigen Jahren. Gerhard Klaeshat sie vor Jahren gegründet und… Weiterlesen Quo vadis DMS Expo? Einige persönliche Gedanken vor der Fachmesse am 15. bis 17. September in Köln