Social Media-Splitter: Threema wird Open Source – Immer mehr Podcasts – Immer weniger Tageszeitung – Rund um Apple, Facebook & … Tiktok

Es ist mal wieder Zeit, einige Informationen rund um Social Media zu kuratieren und zu dokumentieren. Threema wird Open Source - Facebook führt Messenger zusammen Im Messenger-Markt gibt es Nachrichten, eine, die mir nicht gefällt, eine andere, die ich begrüße. Jetzt dürft Ihr raten ... Eigentlich war die Messenger-Fusion schon für Anfang 2020 geplant. Doch … Social Media-Splitter: Threema wird Open Source – Immer mehr Podcasts – Immer weniger Tageszeitung – Rund um Apple, Facebook & … Tiktok weiterlesen

Die (Lokal)Zeitung Teil 2: Kante zeigen, aber auch wichtiger Wohlfühl- und Integrationsfaktor vor Ort

Kaum schreibe ich mal über Zeitungen mit besonderem Bezug auf Lokalzeitungen und diskutiere das Thema mit Cordula und Jo, schon holt mich das Thema gleich wieder ein. Erst gerade bin ich auf den Kommentar von Leonhard Dobusch Lasst Lokalzeitungen sterben, damit Lokaljournalismus leben kann! auf netzpolitik.org gestoßen (der auch ausgiebig kommentiert wird). Ist es überhaupt … Die (Lokal)Zeitung Teil 2: Kante zeigen, aber auch wichtiger Wohlfühl- und Integrationsfaktor vor Ort weiterlesen

Die (Lokal)Zeitung: Früh muss sie dann sein und wie gewohnt auf Papier. Noch.

Von doch noch sehr vielen Freunden und Bekannten höre ich, dass sie morgens beim Frühstück die Zeitung lesen, die gedruckte Zeitung. Bei uns hat diese Praxis bis auf samtags, wo ich wirklich noch traditionell nach meinem Gang zum Bäcker die Zeitung im Fachgeschäft hole (man merke: Mann muss zum Bäcker gehen!), ausgedient. Dann ist es … Die (Lokal)Zeitung: Früh muss sie dann sein und wie gewohnt auf Papier. Noch. weiterlesen

Die entscheidende Ursache für den Medienwandel: Das Internet ist überlegen » netzwertig.com

Ein lesenswerter Beitrag von Martin Weigert. Er beschreibt am Beispiel des Traumtors von Zlatan Ibrahimovic im Länderspiel Schweden-England, warum das Netz heute traditionellen Medien oft überlegen ist. Es ist schneller, interaktiver und transparenter als gewohnte Kanäle, auch wenn einige sogenannte Medienexperten und Journalisten das nicht wahrhaben wollen. Statt auf den Zug aufzuspringen und die Vorteile des … Die entscheidende Ursache für den Medienwandel: Das Internet ist überlegen » netzwertig.com weiterlesen