comment 0

Der mobile Mensch: Plädoyer für die sozialen Kanäle

Vor ca. 2-3 Wochen hat die ARD eine Themenwoche zu „Der mobile Mensch“ gestartet. Das hat mich dazu veranlasst, das Thema HomeOffice zu thematisieren. Das Blogpost, das u.a. auch auf Silicon.de erschienen ist, hat durchaus zu Kontroversen geführt. So wird den von mir aufgeführten Vorzügen eines HomeOffice entgegengestellt, dass wir Menschen Herdentiere sind und den direkten sozialen Kontakt brauchen. Ich widerspreche dem Autor dabei nicht und persönlich versuche ich natürlich, meine Kolleginnen und Kollegen auch direkt zu treffen, um einen Kaffee zu trinken. Doch möchte ich an dieser Stelle einen Stab für die soziale Medien treffen, die durchaus auch einen sozialen Aspekt haben. In Zeiten von Reisebeschränkungen und dezentral arbeitender Teams sind dies Werkzeuge, auf die ich nicht verzichten möchte. Mit vielen Kollegen und Bekannten halte ich Kontakt über soziale Kanäle, über Twitter und Facebook, aber auch über die Tools, die wir in der IBM benutzen. Und dies hat durchaus den sozialen Aspekt der Kaffee-Ecke. Meine Kollegen vom BlueIQ-Team, deren Aufgabe es ist, die interne Adaption von sozialen Werkzeugen in der IBM zu fördern, nennen ihre Onlinetreffen Watercooler-Events … Also ja, persönliche Treffen sollten wo immer möglich sein, aber „soziale“ Kanäle haben durchaus auch eine soziale Funktion!

 

Filed under: Digitaler Arbeitsplatz, Kommunikation & Zusammenarbeit, Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen