comment 0

Immer mehr "Freunde" im Netz – ABER: Wem kann ich wirklich noch trauen?

Brendan Hughes hat einen sehr interessanten Artikel The Anatomy of Trust in Social Media auf SocialMediaToday veröffentlicht. Er entwickelt sehr schön, wie man immer mehr „Freunde“ im Netz findet. Aber wie weit kann man den Empfehlungen von „Freunden“ trauen? Was ist „Empfehlungsmarketing“ und was ein ehricher Tipp? Auch hier gilt: Querchecken und Aussagen validieren. Und das Gute im Netz ist, daß kleine Schweinereien doch oft rauskommen. Internet und Social Media sind eine Transparenzmaschine. Zumindest hoffe ich das und will es glauben – trotz aller Marketingstrategien und Manipulationsversuche.

Social Media Platforms

Social media is helping us grow our trusted networks beyond our close-knit circle of real-world friends. But how much is that trust worth?

Filed under: Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen