comment 0

Kai, eine Bustour und eine beispielhafte Hilfsaktion – Und auch Eure Hilfe ist willkommen!

IBM_Social_Business_JamCamp_2011_-_The_EBook

Ich habe einen Kloß im Hals, wenn ich das zitiere. Und Bianca schreibt es wesentlich besser. Ich kenne Kai von einer unserer IBM JamCamp Bustouren und habe ihn dort schätzen gelernt. Wir waren eigentlich auf der re:publica verabredet, um uns endlich mal wieder zu sehen. Dazu ist es dann nicht gekommen. Die Gründe hier:

Kai-Eric Fitzner hatte schon vor zehn Jahren ein Buch geschrieben, seit Februar 2015 steht es im Selbstverlag bei Amazon zum Verkauf.

Plötzlich landet es dort auf Platz eins der Bestsellerliste.

Hintergrund ist die plötzliche tragische Erkrankung des bislang unbekannten Autors. Er liegt nach einem Schlaganfall im künstlichen Koma.

Da seine Familie ohne das Einkommen des selbstständigen Fitzner finanziell nicht abgesichert ist, rief seine Frau über Facebook dazu auf, das Buch zu kaufen.

via Hilfsaktion – Warum ein zehn Jahre altes Buch plötzlich zum Bestseller wird – Panorama – Süddeutsche.de.

Es wäre toll, wenn auch Ihr Kai, seine Frau und seine Familie unterstützen könntet. Mehr dazu bei Bianca oder im Artikel der Süddeutschen.

http://www.chiliconcharme.de/wp-content/uploads/2015/05/einBuchfuerKai.jpg

Filed under: Buntes & Vermischtes, Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen