4 Kommentare zu „Social Business als Begriff nicht in der Breite angekommen – Lasst uns Geschäftsnutzen reden!

  1. Das gleiche Problem mit der Namensgebung hat Ulrich Kampffmeier gerade mit ECM aufgeworfen (siehe). Das Akronym ist von einer Branche besetzt, die es aber nicht geschafft hat, genau diese drei Buchstaben als Lösung für das #Dokumentenmanagement, #Archivierung und #Aktenverwaltung in Deutschland in die Köpfe der Entscheider zu bringen.
    Auch in diesen Diskussionen zeigt sich, dass ein Kunde ein ganz bestimmtes Geschäftsprozessproblem (Fachanwendung) an, und hier meist nach einer schlanken Lösung sucht. Sprich, wenn er eine Verwaltung von Verträgen oder Personalakten sucht, wird er nicht nach ECM oder Social Media suchen. D.h. die Ansprache kann also nur noch konkret Anwendungsbezogen erfolgen.
    Insofern befürchte ich, dass wir uns noch so schöne Namen für eine Technik ausdenken können. Sie wird die Anwender nicht erreichen.

  2. Es ist schade, dass sich so ein spannendes Thema so oft um die Begrifflichkeit und die Technologiegrundlage dreht, anstatt um den Nutzen.
    Ich stimme absolut zu, dass sich die Diskussion viel mehr um den Mehrwert und den Geschäftsnutzen drehen soll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.