Kurz notiert: Warum scheitern alle öffentlichen IT-Projekte?

Es war Thema beim vergangenen #9vor9 vom 30. September 2019, das von Peter Altmaier forcierte europäische Cloud-Projekt Gaia-X und Gunnar hat am gleichen Tag auf Piqd den FAZ-Artikel zum Thema kommentiert: Alle Modellprojekte erhielten horrende Finanzspritzen und hochbezahlte Strategieberater, die sich in den Ministerien die Klinke in die Hand gaben (und wohl auch noch geben). … Kurz notiert: Warum scheitern alle öffentlichen IT-Projekte? weiterlesen

Die Bundesregierung weiß nicht, wie viel Geld sie für Software-Lizenzen (besonders von Microsoft) ausgibt

... oder nur Die Linke engagiert sich wohl wirklich für mehr Unabhängigkeit von Microsoft: Die Bundesregierung hat auch im Jahr 2019 kein einheitliches Bild davon, wie viel Geld sie für Software-Lizenzen ausgibt. über Regierung steckt im Microsoft-Dilemma - Der Tagesspiegel - Blendle So beginnt ein Beitrag von Lina Rusch im Tagesspiegel vom 23. Februar 2019. … Die Bundesregierung weiß nicht, wie viel Geld sie für Software-Lizenzen (besonders von Microsoft) ausgibt weiterlesen

Häppchen essen bei Google oder warum Open Source gegen Amazon, Google, Facebook & Co keine Chance hat!

Gegen Google und Facebook haben kleine Dienste wie Mozilla eigentlich keine Chance. Trotzdem könnten nun goldene Zeiten für sie anbrechen. über Wie Mozilla und Co. gegen Google und Facebook bestehen - FAZ So lautet der Anreißer des Beitrags von Jonas Jansen und Thiemo Heeg in der FAZ. Motto: Eigentlich haben sie keine Chance, die Mozillas … Häppchen essen bei Google oder warum Open Source gegen Amazon, Google, Facebook & Co keine Chance hat! weiterlesen

Für das Protokoll: Breitbandausbau bis 2018 – Ziel verfehlt – langweilig halt

Nur für das Protokoll. Habe es ja auch in meinem Kommentar zum Blog-Beitrag von Heinz-Paul Bonn erwähnt: Wir haben nicht nur den Flughafen Berlin-Brandenburg. Nicht nur die Bundeswehr ist ein Sanierungsfall. Wir haben nicht nur eine marode Deutsche Bahn. Ebenso schlimm wie ein schlecht funktionierendes Schienennetz, haben wir ein lahmes "Internetz". Die Züge fahren nicht … Für das Protokoll: Breitbandausbau bis 2018 – Ziel verfehlt – langweilig halt weiterlesen

#9vor9: Und er hat recht gehabt mit Automatisierung, der …

Heute ein #9vor9 mit Axel Oppermann und Gunnar Sohn und die Themen waren SAP und generell Automatisierung im "White Collar"-Segment, bei den Verwaltungs- und Büroangestellten. Vor grob einem Jahr hat Axel schon (oder erst) beim IBM Club of Excellence auf Automatisierung abgehoben und er hatte den Eindruck, dass viele der CIOs am Gähnen waren (oder … #9vor9: Und er hat recht gehabt mit Automatisierung, der … weiterlesen

KI-Strategie der Bundesregierung: Das Thema Künstliche Intelligenz muss ständig und sichtbar auf der Tagesordnung bleiben

Knackige Aussagen und verschiedene Meinungen zu den Ergebnissen des deutschen Ki-Gipfel, zu dem sich die Regierung die Tage am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam getroffen hat. In der Strategie Künstliche Intelligenz wurden 12 Handlungsfelder definiert. Jenseits strategischer Aussagen und Willensbekundungen sollen konkret rund drei Milliarden Euro - nein, nicht im Jahr, bis 2025 - investiert oder mindestens … KI-Strategie der Bundesregierung: Das Thema Künstliche Intelligenz muss ständig und sichtbar auf der Tagesordnung bleiben weiterlesen

Deutsche Digitalpolitik: Rückwärts gewandt und von Lobbyismus geprägt – Hilft da eine neue Behörde?

Jetzt muss und will ich schon wieder Sascha Lobo zitieren. Diesmal spricht er mir beim Thema Digitalpolitik und Lobbyismus-Problematik auf der Seele. Die derzeitige Politik führt Diskussionen von gestern und plappert nur zu leicht das nach, was Konzerne ihnen vorgaukeln. Sascha führt das Beispiel der sogenannten Internetexpertin der CSU, Dorothee Bär an, die sich zum … Deutsche Digitalpolitik: Rückwärts gewandt und von Lobbyismus geprägt – Hilft da eine neue Behörde? weiterlesen