GAFAM: „Corona-Krise macht die digitalen Riesen noch riesiger“

Er - Gabor Steingart - liebt die pointierten Formulierungen, oft auch die überpointierten, wie ich ja hier auch schon kritisiert habe. Doch ist etwas Wahres an der Aussage dran, dass wir die Vergangenheit bewahren statt in die Zukunft zu investieren? Unter den 20 größten Digitalunternehmen gibt es kein europäisches Unternehmen – und dabei wird es … GAFAM: „Corona-Krise macht die digitalen Riesen noch riesiger“ weiterlesen

#9vor9 in Komplettbesetzung: Den GAFAM-Konzernen geht es gut

Die Digitalthemen der Woche mit den Vieren (oder den Viren) von der Tankstelle (Komplettbesetzung!!!): Den GAFAM-Konzernen geht es gut. Wer den Begriff nicht kennt: Es geht um Google (bzw. der Mutterkonzern Alphabet), Apple, Facebook, Amazon und Microsoft. Alle vermelden gute Ergebnisse: https://twitter.com/gsohn/status/1224601096389189632 Die FAZ titelt am 4. Februar Google-Konzern wächst stramm, aber weniger als erwartet … #9vor9 in Komplettbesetzung: Den GAFAM-Konzernen geht es gut weiterlesen

#9vor9: Europa im digitalen Würgegriff, Thema Krisenkommunikation und das Dementi

Heute #9vor9 mit Gunnar und mir. Der sich angekündigt habende @axelopp tauchte nicht auf. Bei ihm muss es sich unterdessen um ein Phantom handeln - nicht das aus der Oper. Themen bei #9vor9 der Beitrag von Adrienne Fichter auf republik.ch über die digitale Bedrohung durch China auf der einen, den USA mit Trump und den … #9vor9: Europa im digitalen Würgegriff, Thema Krisenkommunikation und das Dementi weiterlesen

Lesezeichen: Der heutige kalte Tech-Krieg ODER kann Europa eine Alternative zu GAFAM und China bauen

Mehr digitaler Protektionismus gekoppelt mit unreguliertem Daten­kapitalismus auf der Welt spielt Donald Trump in die Hände. In den USA wird über eine Zerschlagung der US-amerikanischen Plattformen diskutiert. Ja, China beginnt sogar auf der Plattform-Ebene mit TikTok anzugreifen, sicher noch ein erster Versuch, aber bemerkens- und beobachtenswert angesichts der derzeitigen Dominanz der GAFAM-Konzerne und -Plattformen von Google, Apple, Facebook, Amazon und Microsoft. Europa und die EU scheinen doch eher von nationalen Interessen geprägt. Und ob Frankreich und Deutschland willens und in der Lage sind, eine europäische Plattform, eine auf Open Source basierende Alternative zu bauen, die eine entsprechende, kritische Masse an Nutzern erreicht, ist mehr als fraglich.