comment 0

The Social Web: Removing The Noise | Six Pixels of Separation

Don’t add more noise to your life.. start removing the noise. It’s not important to follow every Blog, and it’s impossible to listen to every Podcast. If you’ve spent more than five minutes on Twitter, the river of tweets and the speed with which they flow makes every conversation look, feel and last a couple of seconds (at most). Become a better filter. If you’re following someone and they’re really not adding any value to your life (your growth, development and education), drop them. If you follow a Blog but never get to it because life happens, drop it. If you’re a publisher of content (text, audio, video, images, whatever…) think about what you’re publishing (noise vs. value).

via twistimage.com

Very good take. It is not about noise but quality content.

Filed under: English language articles, Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen