comment 1

Lebbe geht weider … in Eberstadt: Post-Apotheke meine favorisierte Apotheke (weil mittags offen)

In Eberstadt leben wir sehr komfortabel. Auch wenn Schlecker geschlossen hat und auch die ein oder andere Bäckerei die Pforten geschlossen hat, haben wir noch immer eine gute Infrastruktur. Hier vor Ort gibt es bestimmt vergleichsweise wenig Grund, sich zu beschweren. Was ich persönlich immer nervig finde ist jedoch, dass einige Geschäfte mittags zu haben. Gilt insbesondere für die Apotheken. Nun hat es Jahre gebraucht, bis ich festgestellt habe, dass die Post-Apotheke in der Eberstädter Marktstraße (neben der ehemaligen Post auf dem Weg zum Marktplatz) durchgehend offen ist. Gepaart mit dem freundlichen Service ist das der Grund, warum sie meine favorisierte Apotheke wurde, auch wenn ich einige Meter mehr habe.
Das sind die Öffnungszeiten, wie sie auf der Home Page stehen:

Mo 8.30 – 18.30 Uhr

Di 8.30 – 18.30 Uhr

Mi 8.30 – 13.00 Uhr

Do 8.30 – 18.30 Uhr

Fr 8.30 – 18.30 Uhr

Sa8.30 – 13.00 Uhr
Post-Apotheke Darmstadt.

via Leben in Eberstadt: Post-Apotheke meine favorisierte Apotheke (weil mittags offen).

Filed under: Buntes & Vermischtes

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

1 Comment so far

  1. Pingback: [DE] Ich bin schuldig – Von der Onlinebestellerei, Führungspraktiken und persönlichem Kaufverhalten – Digital Naiv

Kommentar verfassen