comment 0

Es muss nicht immer Pinot Grigio sein – tiefe Grauburgunder-Wurzeln aus Rheinhessen …

Meine Göga und ich sind ja oft nicht einer Meinung, also bezüglich der Weine, die wir trinken. Diesmal jedoch waren wir einer Meinung. Der Grauburgunder Deep Roots der 3 rheinhessischen Winzer, Hauswein von TV Vino schmeckt einfach klasse und braucht sich nicht vor italienischen Pinot Grigios verstecken. Und besser kann ich es nicht beschreiben:

Unser Hauswein, Teamwein und Lieblingswein: Die drei Rheinhessischen Wein-Styler und Break Boys Jochen Dreissigacker, Stefan Winter und Philipp Wittmann haben nur für uns den Deep Roots Grauburgunder vinifiziert. Schmeckt genial, sieht chic aus und ist ein Wein, den man einfach gerne trinkt. Der Deep Roots ist intensiv, zeigt reife volle Frucht (Granny Smith, Marillen) und dank des Kalkbodens auf dem er wurzelt auch mineralischen Tiefgang.

via Deep Roots Grauburgunder 2011 – Weißwein – TVINO.

Ich habe jetzt ein bis zwei Fläschchen des neuen Jahrgangs bestellt und bin gespannt.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen