comments 2

Italienischer Prosecco- und Weissweinabend | Wein-erlei

Da ich die Tage mit meiner guten italienischen Freundin Graziella mal wieder gechattet habe: Zwei italienische Flaschen, die wir heute geköpft haben:

  • Mein Lieblings-Prosecco seit 10 Jahren (oder so): Prosecco Frizzante di Valdobbiadene DOC DEA – feine Perlage, fruchtig, frisch, kein Nachgeschmack, einfach sehr trinkbar, für mich noch immer der beste Prosecco,
  • Und zur mit Kräuterkäse gefüllten Forelle an Reis ein LANGHE ARNEIS 2011 Ascheri Giacomo (€ 6,85 bei Ronaldi.de), der mir einmal von Michael Liebert empfohlen wurde.
    Ich zitiere mal von seiner ursprünglichen Verkostungsnotiz, die leider unterdessen verschwunden ist:
    „Die Weinmacherin und Köchin Cristina Ascheri hat sich bis heute ihre Begeisterung für diese uralte Rebsorte bewahrt. …Ungewöhnlich, duftig und dabei faszinierend vielschichtig, so präsentiert sich das Bouquet mit seinen erdig-würzigen Noten von Thymian, Vermouth-Kraut und von der Sonne beschienen Bachkiesel und dazu, etwas dezenter, die Aromen von kleinen, reifen Orangen, Kumquats und gelben Pflaumen.“

Beide Weine exzellent und besonders (gut).

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

2 Comments

  1. Pingback: Champagner’esque: 2013 VON BUHL Riesling Brut | Ei Gude, wie?

  2. Pingback: Weg von Prosecco hin zu deutschem Sekt | Ei Gude, wie?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.