comment 0

Eine grüne österreichische Überraschung

Grüner VeltingerIch weiss nicht mehr, woher es kam, aber beim Grünen Veltiner war ich immer pfeffrig skeptisch. Irgendwann muss ich wohl mal daneben gegriffen haben und österreichische Weine – wenn man die Heurigen-Erinnerung noch dazu nimmt – haben mich in der Vergangenheit nie so überzeugt. Nun habe ich – auch über einen Blogbeitrag von Dirk Würtz – einen neuen Versuch gestartet und siehe da …

Über Belvini habe ich vom Weingut Jurtschitsch Grünen Veltiner bestellt. Den 2011er Grünen Veltiner Kamptal Jurtschitsch Sonnhof (mit Össi-Fahnendrehverschluss) finde ich sehr süffig. Ein eleganter, fruchtiger Geschmack nach Apfel, vielleicht ein wenig Stachelbeere, von Pfeffer nur ein Hauch, wenn überhaupt. Ungemein angenehm und bei € 9,50 kann man nichts sagen. Der hat neugierig gemacht und ich bin auf weitere Jurtschitsch’s gespannt.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Veröffentlicht von

Unterdessen in Communications bei Kyndrl Deutschland. Nie hat den gelernten Journalisten seine Leidenschaft für das Schreiben verlassen, die er vor allem in seinem persönlichen Blog StefanPfeiffer.Blog (ehemals DigitalNaiv) auslebt. Daneben ist er immer mehr als Moderator von Livevideostreams - #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche - und Podcasts aktiv. Seine inhaltliche Leidenschaft im IT-Umfeld gilt dem Digital Workplace und generell der digitalen Transformatiom. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.