comment 0

Empfehlenswert in Darmstadt: Die Essbar

Waren gestern abend Essen mit Freunden und haben Die Essbar in Darmstadt, Bessunger Strasse 6 ausprobiert. Gutes Konzept mit einer überschaubaren Wochnkarte, aber beste Qualität. Curry-Suppe und Thunfisch waren sehr gut.

Allein am Wein schieden sich etwas die Geister: Zuerst einmal ist das „Korkgeld“-Prinzip sehr gut. Es stehen einige Weine im Regal und man zahlt einen Aufpreis zwischen € 10 bis maximal € 20 auf den dort angegebenen Preis. Jedoch fehlten mir einige Weissweinsorten wie Riesling oder Sauvignon Blanc. Das war jetzt Jammern auf irgendeinem Niveau, denn wir werden sicher wieder mal hingehen.

Wochenkarte in der Essbar

Wochenkarte in der Essbar

P.S. Es gibt übrigens auch einen Mittagstisch zwischen € 6,40 und € 7,50.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen