comment 0

McKinsey: Bewegt (endlich) Euren Hintern, deutsche Unternehmer und Politiker

Auf dem CIOKurator habe ich die aktuellen McKinsey-Aussagen zum Thema Digitalisierung in Deutschland behandelt. Das Appell: Bewegt endlich Euren Hintern.

Die Deutschen sind nicht gerade in der digitalen Adoption vorne, so eine Studie von McKinsey. Im Vergleich zu dem Rest von Europa hinken wir hinterher und sind nicht wirklich wettbewerbsfähig. Und das, obwohl sowohl das Potential auf das Bruttoinlandsprodukt enorm ist und die deutschen Manager eher positiv bezüglich der Möglichkeiten deutscher Unternehmen sind.

….

McKinsey mahnt an, dass die Politik (und auch die Unternehmer) die Arbeitnehmer auf die kommenden Entwicklungen vorbereiten müssen. Besonders die Tätigkeiten geringer qualifizierter Jobs können künftig – so McKinsey – automatisiert werden. Höher qualifizierte Jobs sind demnach vergleichsweise deutlicher weniger automatisierbar.

Der Appell von McKionsey ist klar und deutlich. Bewegt (endlich) Euren Hintern, Unternehmer und Politiker.

Jobs sind demnach vergleichsweise deutlicher weniger automatisierbar.

via McKinsey: Bewegt (endlich) Euren Hintern, deutsche Unternehmer und PolitikerCIO Kurator

Mehr – inklusive Zahlen und Grafiken – drüben beim CIOKurator.

Filed under: Digitalisierung & Wirtschaft, Netzpolitik & die große Politik

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen