Arbeiten 4.0? New Work? Scheuklappen für die Büroangestellten von Panasonic

Ich konnte es erst gar nicht glauben, aber es scheint kein Aprilscherz zu sein. Panasonic entwickelt wohl Scheuklappen für das Büro. Bei Wear Space handelt wohl um ein Konzept von Panasonics Future of Life Designstudio, das per Crowd Funding finanziert werden soll. So sollen Büroangestellte oder Besucher von CoWorking Spaces weniger abgelenkt werden. Schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber wer weiss  … Auch Personen, die AR/VR-Brillen tragen, sehen erst mal „strange“ aus.

20 Stunden lang halten – so der Bericht – die Akkus. Das sollte für den Arbeitstag gerade so reichen. Außerdem seien Kopfhörer mit einer Noise-Cancelling-Funktion integriert. Die Japaner sparen sich die Kosten für den Cubical, den wir aus den USA kennen.  Danke, Thomas Cloer, für den Tweet, der mich auf den Bericht aufmerksam gemacht hat. Ja, es sind wohl wirklich Scheuklappen, wie wir sie von Pferden und anderen Nutztieren kennen. Das Wort Nutztier bekommt so eine ganz neue Bedeutung.

Hier ein Video zum Thema von der SXSW 2018:

(Stefan Pfeiffer)

DSGVO-konforme Share-Funktion Shariff Wrapper des c't Magazins

Kommentar verfassen