Zu Gabor Steingarts Briefing: Ich sehe ehemaligen Karnevalsprinzen von Gießen huldvoll den Sitzungssaal betreten … #Kriege-dieses-Bild-nicht-aus-dem-Kopf

#Muss-sein. Nur zwei Zitate zum heutigen Morning Briefing von Gabor Steingarts:

… würde Hollywood einen Oscar für Selbstzufriedenheit verleihen, Volker Bouffier hätte ihn sich gestern Abend redlich verdient. Der Mann genoss sich in vollen Zügen, er sprach von Demut, aber er empfand sie nicht.

Ein Wahlverlierer inszenierte sich im Fernsehen als Wahlgewinnner – und ARD wie ZDF boten ihm nicht die Stirn, sondern die Bühne. Man stellte kritische Fragen, das schon. Aber man bestand nicht auf einer Antwort. Der nackte Kaiser von Hessen lobte seine Kleider.

über Gabor Steingart. Das Morning Briefing.

Volker Bouffier trägt – Zitat eher seiner Anhänger – das „Staatsmännische“ vor sich her. Wurde, glaube ich, so auch in der FAZ zur Fernsehdebatte geschrieben. Ich sehe vor meinem geistigen Auge den ehemaligen Karnevalsprinzen von Gießen huldvoll nach links und rechts grüßend den Sitzungssaal betreten und kriege dieses Bild auch nicht aus dem Kopf.

Die geistige Glut der Sendung entfachten Robert Habeck und Christian Lindner. Dem Grünen und dem Liberalen gelang eine Kontroverse, die sprachlich und inhaltlich auf der Höhe ihrer Zeit stattfand. Lindner nannte die Politik der Grünen „cremig“ und charakterisierte ihr Spitzenpersonal als „Klima-Nationalisten“.

über Gabor Steingart. Das Morning Briefing.

Zu Robert Habeck und insbesondere Christian Lindner. Ich empfand Lindner nicht als hart und geschmeidig, eher glatt und unter der Gürtellinie insbesondere mit dem Begriff „Klima-Nationalisten“. Habeck war an dem Abend vergleichsweise blass.

(Stefan Pfeiffer)

Ein Kommentar zu „Zu Gabor Steingarts Briefing: Ich sehe ehemaligen Karnevalsprinzen von Gießen huldvoll den Sitzungssaal betreten … #Kriege-dieses-Bild-nicht-aus-dem-Kopf

  1. ist Volker Bouffier damit der 1. Politiker, der sich selbst sonnt? Ich kenne KEINE Selbstermahnung „man muss dem Wähler zuhören“ oder „wir müssen das gründlich analysieren, was die Wähler uns ins Stammbuch geschrieben haben“, das auch nur ansatzweise eine Veränderung gebracht hätte.

    Der damalige EU-Kommissar de Gucht hat es in einem Interview einmal gut zusammengefasst: „Ich kenne keinen meiner Gesprächspartner, der (mit TTIP) ein Problem hat!“.. PRIMA! WENN man sich vorher die richtigen Gesprächspartner (aka Lobbyisten) aussucht ist das keine Kunst!

    Meistens dürfte die Wirkung der Selbsterkenntnis über die mögliche Aussage des Wählerwillens schon innerhalb der 1. Woche stark gegen Null fallen. Vielleicht muss man noch zwischen Erkenntnis und Umsetzungwillen differenzieren. [Wollen tun alle, aber die schlimmen Zwänge, dass man doch nichts ändern konnte, waren soooo fürchterlich groß! Immer diese schlimme Opposition!]

    Insofern ist Volker nur die Fortsetzung einer langen Reihe von gesellschaftlichen Fehltritten oder einem grundlegenden Missverständnis über die Aufgaben von Politik. Stichwort: Inschrift auf dem Reichtstag / Bundestag: „Dem deutschen Volke“. Den Meisten scheint es auszureichen, wenn Deutschland im Durchscnitt reich ist. Dass es rechts und links vom Durchschnitt auch noch Leute gibt, fällt bei der Betrachtung des Durchschnitts unter den Tisch. Und dass die Verteilung der Kurve nicht der schönen, symetrischen Glockenkurve von Gauss entspricht, ist an dieser Stelle nur noch ein Schönheitsfehler. So lange bei der Politik aktiv hingenommen wird, dass die Kurve auf der linken Seite so lang ist und gleichzeitig die Nullinie berührt, hat Politik nichts verstanden … oder ist ignorant.

    Das scheint „Realpolitik“ zu sein. Live und in Farbe! Über den Osten haben wir damals noch gelacht. Nun bleibt den Siegern … besser den Untergebenen der Sieger … der Kloß im Hals stecken. DENN: Die Sieger leben meist sehr bequem und ohne Einschränkungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.