Spanische Studie: Facebook hält persönlich identifizierbare Daten von 40 Prozent der EU-Bürger


Das Thema EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) bzw. GDPR kommt massiv auch bei Facebook an, wie eine aktuelle Studie der Forscher der Universität Carlos III of Madrid herausgefunden hat. Demzufolge hat Facebook persönliche Daten von rund 40 Prozent der EU-Bevölkerung gespeichert. Man lasse sich diese Zahl einmal auf der Zunge zergehen ... The study reveals that Facebook labels … Spanische Studie: Facebook hält persönlich identifizierbare Daten von 40 Prozent der EU-Bürger weiterlesen

Apple HomePod: Macht DataPrivacy dann doch den Unterschied?


Ein interessanter Beitrag auf ZDNet, warum der Apple HomPod doch noch Chancen haben könnte. Apple legt größeren Wert auf Datenschutz - ich habe auf CIOKurator bereits berichtet: Apple setzt dagegen auf eine differenzierten Datenverwertung. Über die vergangenen Jahre hat man sich wohl geweigert, identifizierbare persönliche Daten auf den Servern zu speichern. Private Daten sollen privat … Apple HomePod: Macht DataPrivacy dann doch den Unterschied? weiterlesen

Smart Home: Nun tauschen wir auch unseren physikalischen Fingerabdruck ein


Schon 21017 war das Jahr des Smart Homes. Immer öfter steuern wir Thermostate, Licht und Schlösser mit unserem Smartphone. Und Amazon Echo/Alexa verzeichnet Rekordumsätze. Laut Zion Market Research wird der Markt bis 2022 ein Volumen von $ 53.45 Milliarden erreichen. Forbes hat 14 Experten befragt, was für 2018 zu erwarten ist. Mir scheint diese Aussage … Smart Home: Nun tauschen wir auch unseren physikalischen Fingerabdruck ein weiterlesen

Fehlende Kritikfähigkeit „der“ Journaille: Zu viel des Lobes über geplante neue Facebook-Newsfeed


Man kann eigentlich nur erstaunt sein, wie positiv die geplanten Änderungen im Facebook-Newsfeed seien. Zuckerberg gebe den Anwendern mehr soziales Netzwerk und weniger Werbung und Meinung. Facebook hat Medien und Unternehmen zumindest teilweise von sich abhängig gemacht. 2018 könnte das Jahr sein, in dem sich alle Seiten wieder voneinander lösen und auf die eigenen Stärken … Fehlende Kritikfähigkeit „der“ Journaille: Zu viel des Lobes über geplante neue Facebook-Newsfeed weiterlesen

„Es kann nicht sein, dass ein Privatunternehmen ein Monopol über unsere persönlichen Daten besitzt und sie einfach weiterverkaufen kann“


Das Interview mit dem Historiker Niall Ferguson schliesst sich quasi nahtlos an den gestrigen Bericht zur Geiz-ist-geil- und Kostenlosmentalität im Umgang mit Google, Facebook & Co an. Auch Ferguson prangert die Monopolisierung an. Früher hätte man das Wettbewerbsrecht verschärft. Das könne man heute vergessen: Im Gegensatz dazu gibt es für die Tech-Riesen aus dem Silicon … „Es kann nicht sein, dass ein Privatunternehmen ein Monopol über unsere persönlichen Daten besitzt und sie einfach weiterverkaufen kann“ weiterlesen

Geiz ist geil: Bereit für E-Mail, Social Media und Internetsuche zu zahlen?


Bewusst oder meist unbewusst: Wir produzieren immer mehr Daten über uns, unsere Freunde und unsere Vorlieben online, in Google Mail, auf Facebook, Twitter & Co, in WhatsApp und anderen Messengern oder auf Amazon und in anderen Online Shops. Unmerklich entstehen an vielerlei Stellen Datenprofile mit unseren Präferenzen. Google weiß, was wir suchen, Amazon, was wir … Geiz ist geil: Bereit für E-Mail, Social Media und Internetsuche zu zahlen? weiterlesen

Alexa, schalte Dich selbst aus – Wirklich? – Nun auch Thema bei den Tagesthemen


Das Thema hat es auch in die Tagesschau geschafft, doch noch immer fehlt mir die sachliche und fundierte Diskussion rund um Alexa & Co und deren Speicherung und Verwertung von Daten. Böse gesagt finde ich das etwas blauäugig und ignorant. ARD-Reporter Christian Feld hat prompt reagiert und geantwortet: https://twitter.com/ChrFeld/status/941917038695649280 Mehr beim CIOKurator: Nun hat es … Alexa, schalte Dich selbst aus – Wirklich? – Nun auch Thema bei den Tagesthemen weiterlesen

Datenschutz endlich ernst nehmen – Privat und in Unternehmen!


Das Thema Datenschutz und was geschieht mit meinen Daten wird aus meiner Sicht einfach nicht ernst genug genommen. Das gilt für private Nutzung, wo - so scheint es mir - oft gar nicht darüber nachgedacht wird, wer "meine" Daten besitzt, benutzt oder mit protokolliert. Das gilt aber ebenso für den Unternehmenskontext, wo oft auch lapidar … Datenschutz endlich ernst nehmen – Privat und in Unternehmen! weiterlesen

Künstliche Intelligenzen als Butler: Da werden Sie geholfen. Oder?


Ich lamentiere hier schon einige Zeit herum, dass unsere Lösungen - ob für Social Collaboration, für Dokumentenverwaltung, Kommunikation und E-Mail - nicht einfach genug zu bedienen sind. Otti und Otto Normalanwender scheitern oft an grauseligen Oberflächen, an zu vielen Auswahlmöglichkeiten und an unzureichender Schulung. Auch wenn mobile Apps und moderne Benutzeroberflächen - gebaut nach Methoden des Design … Künstliche Intelligenzen als Butler: Da werden Sie geholfen. Oder? weiterlesen