Lese- und Hörzeichen #failoftheweek: Amigos oder vom Scheitern des Linux-Projekts bei der Stadt München

Auf br.de hat Christian Schiffer einen #failoftheweek-Beitrag geschrieben, den jeder lesen sollte, ja muss, der sich mit Informationstechnologie in der öffentlichen Verwaltung und der Abhängigkeit von amerikanischen IT-Konzernen auseinandersetzt. Schiffer schildert den Weg der Stadt München hin zu Linux- und damit Open Source-basierten Lösungen - und leider wieder weg davon. Darin wird auch ein Treffen … Lese- und Hörzeichen #failoftheweek: Amigos oder vom Scheitern des Linux-Projekts bei der Stadt München weiterlesen

Ist Microsoft nun wirklich [praktisch] eine Open Source-Company?

Anläßlich der geplanten Übernahme von Red Hat durch IBM habe ich natürlich die einschlägige Presse studiert und aus meiner Sicht relevante Kommentare laufend in einen Ticker auf CIOKurator eingearbeitet. Unter anderem zitiere ich dort auch Jason Perlow, der auf ZDNet einen Cloud-Krieg voraussagt. Ich bin bei der Lektüre über einen weiteren Absatz seines Beitrags gestolpert, … Ist Microsoft nun wirklich [praktisch] eine Open Source-Company? weiterlesen

„Kauf von Red Hat könnte ein Wendepunkt in IBMs Geschichte werden“ —  [Auszug aus dem Ticker auf CIO Kurator]

Auf CIOKurator versuche ich gerade, wichtige Stimmen zur geplanten Übernahme von Red Hat durch meinen Arbeitgeber IBM zu sammeln. Nicht nur in Darmstädter Verbundenheit, sondern in Wertschätzung hier ein Auszug der Einschätzungen von Volker Weber auf heise online/iX Magazin. Weitere Stimmen gibt es wie gesagt drüben. Der Kauf von Red Hat könnte ein Wendepunkt in … „Kauf von Red Hat könnte ein Wendepunkt in IBMs Geschichte werden“ —  [Auszug aus dem Ticker auf CIO Kurator] weiterlesen

Open Source als Alternative zu Microsoft – Ein Kampf gegen Windmühlen!?

Eigentlich ist der Pinguin - das Symbol für Linux - nicht das richtige Bild, wenn es um Open Source als Antwort auf die monopolartige und gefährliche Dominanz von Microsoft besonders durch Windows und Office geht. Mir scheint das Bild von Sancho Panza und Don Quichote treffender: Ein Kampf gegen Windmühlen. Wenn überhaupt kurze Aufregung und … Open Source als Alternative zu Microsoft – Ein Kampf gegen Windmühlen!? weiterlesen

„Back to the Mac: Apple will mit dem Mac aus der Nische heraus“ – Auch für den Einsatz im Unternehmen?

Das Handelsblatt titelt am 21.10.2010 basierend auf einer dpa-Nachricht: Ich arbeite nun seit Juni 2009 auf einem (privaten) MacBook. Mein Arbeitnehmer erlaubt das offiziell. Und ich bin noch immer begeistert. Mit Windows konnte ich in Ruhe Kaffee aufsetzen und eine Zigarette rauchen, bis der Rechner mit allen Tools geladen war. Ja, da sind auch eine … „Back to the Mac: Apple will mit dem Mac aus der Nische heraus“ – Auch für den Einsatz im Unternehmen? weiterlesen

Android, Chrome OS und WebOS: Wenn Linux nicht Linux genannt wird und erfolgreich ist (via neunetz.com)

Linux wird im mobilen (Smartphones mit Android oder WebOS) und semimobilen Bereich (kommende Tablets mit Android, WebOS, kommende Netbooks mit Chrome OS) zunehmend erfolgreich. Diese Bereiche sind die kommenden Wachstumsbereiche im Computermarkt. Teilweise sind sie es bereits heute. Interessant dabei ist, dass Linux nicht Linux genannt wird und unter verschiedenen Namen im Markt nach vorn … Android, Chrome OS und WebOS: Wenn Linux nicht Linux genannt wird und erfolgreich ist (via neunetz.com) weiterlesen

Mehr Sex-Appeal bitte – für Linux

Am gestrigen Samstag ist in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im Bereich Technik und Motor mit einem Bericht über Ubuntu als Betriebssystem aufgemacht worden. Fast eine ganze Seite Erfahrungen von Michael Spehr, interessant geschrieben für Einsteiger in das Thema. Hier einige Kernaussagen: „Überhaupt ist Ubuntu unglaublich schnell, selbst auf sehr alten Maschinen.“ Das kann man nun … Mehr Sex-Appeal bitte – für Linux weiterlesen