comments 3

Open Source als Alternative zu Microsoft – Ein Kampf gegen Windmühlen!?

Eigentlich ist der Pinguin – das Symbol für Linux – nicht das richtige Bild, wenn es um Open Source als Antwort auf die monopolartige und gefährliche Dominanz von Microsoft besonders durch Windows und Office geht. Mir scheint das Bild von Sancho Panza und Don Quichote treffender: Ein Kampf gegen Windmühlen. Wenn überhaupt kurze Aufregung und dann geht es wie gehabt weiter, wahrscheinlich werden auch neue Sicherheitsdenken daran nichts ändern:

https://twitter.com/kooptech/status/977542028539068417

Hier der Link zu einem Kommentar, den ich gestern auf CIOKurator veröffentlicht habe.

In den vergangenen Tagen und Wochen haben hier auf CIOKurator das Thema Open Source behandelt und diskutiert. Die Abhängigkeit von Microsoft – in der EU, aber auch in Unternehmen – wird offensichtlich oder anscheinend von IT und CIOs nicht als Risiko angesehen. Mit Microsoft wähnt man sich auf der sichern Seite und wird wohl auch…

via Open Source: Ohne wirkliche Lobby und Macht wird es nix [Ein Kommentar] —  CIO Kurator 

(Stefan Pfeiffer)

Filed under: Digitalisierung & Wirtschaft, Netzpolitik & die große Politik

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

3 Comments

  1. Pingback: Ist Microsoft nun wirklich [praktisch] eine Open Source-Company? – StefanPfeiffer.Blog

  2. Pingback: Nachtrag – BigBrotherAwards 2018: Nicht abstellbare Datenübermittlung in Windows 10 – StefanPfeiffer.Blog

  3. Pingback: „Um unsere digitale Souveränität zu gewährleisten, wollen wir Abhängigkeiten zu einzelnen IT-Anbietern verringern“ – Horst Seehofer – StefanPfeiffer.Blog

Kommentar verfassen