comments 2

Wein-erlei: Rotwein – Dunkle, vollmundige gegenüber hellroter Kirsche

Ein Sinnbild für verschiedene Rotweine-Flavors? Von hell- bis dunkelrot.
Ein Sinnbild für verschiedene Rotweine-Flavors? Von hell- bis dunkelrot.

Die Woche sind zwei Rotweine in meinem Glas gelandet, ein Klosterhof Schwedhelm Plaisir von 2011 aus der Pfalz und ein Valpolicella Torre d’Orti Rosso aus dem gleichen Jahr. Und wieder einmal prallen zwei Welten aufeinander. Vollmundige dunkle, rote Kirsche mit allen Facetten gegenüber, ein Traum. Demgegenüber eine hellrote Kirsche, durchaus fruchtige Aromen, aber mit deutlich weniger Tiefe. Ja, ok, Äpfel und Birnen. Corvina, Rondinella und Merlot versus Portugieser, Dornfelder und Spätburgunder.

Geschmäcker sind verschieden. Mein Geschmack: Deutsche Rotweine überraschen mich durchaus manchmal positiv und sie werden immer besser. Ich werde sie weiter probieren. Aber Weine wie der Torre d’Orti Rossi hauen mich aus den Socken.

Torre d'Orti  Rosso
Torre d’Orti Rosso

Den Klosterhof Schwedhelm Plaisir hab ich für € 5,95 bei Rindchen geordert. Auf Klosterhof und den Winzer Schwedhelm bin ich über Dirk Würtz aufmerksam geworden.
Den Torre d’Orti Rosso habe ich für € 8,95 bei Vipino bestellt, mal wieder ein Tipp von Michael Liebert.

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

2 Comments

  1. Hallo Stefan,
    freut mich, dass Dir mein Weintipp mundet. Nur der Vollständigkeit halber, das Bild zeigt den Valpolicella Ripasso und Du schreibst über den Torre Rosso. Beides sehen sehr ähnlich aus und sind auch stilistisch sehr ähnlich. Der Rosso für 8,95, der Ripasso für 10,45… In meinen Notizen bei VIPINO hab ich versucht, den Unterschied zu beschreiben… Ich mag sie beide und Du wohl auch…

    Lieben Gruß
    Michael Liebert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.