Open Source: Der König ist tot, lange lebe der König

Etwas martialisch, wie Mitch Wagner auf Light Reading formuliert, aber weil es schön klingt und was dran ist. Open Source setzt sich durch oder hat sich durchgesetzt?

What happens when the revolutionaries win? After they’ve stormed the castle, tried on the king’s clothes, slept in his bed and drunk the royal wine, then what?

They have to figure out how to actually run things.

The open source revolutionaries stormed the castle recently with two monumental business deals: Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT)’s closing its $7.5 billion GitHub acquisition, and the announcement that IBM Corp. (NYSE: IBM) plans to acquire Red Hat Inc. (NYSE: RHT) for a staggering $34 billion. …

But truly the revolution ended before then. Open source is now a mainstream way of working, for both communications service providers and enterprises.

über The Open Source Revolution Is Over – the Revolutionaries Won | Light Reading

Es wird spannend, wie sich alles zusammen rüttelt. Wenn ein Trend Mainstream ist, wenn sich Etablierte, die auch Wettbewerber sind, engagieren, wird es spannend …

(Stefan Pfeiffer)

2 Kommentare zu „Open Source: Der König ist tot, lange lebe der König

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.