comment 0

„Wer sich zum Marketing hingezogen fühlt, um nicht verkaufen zu müssen, ist falsch gewickelt.“

Ich zitiere mich selten selbst, aber fast genau so hat Dr. Andreas Stiehler seinen LinkedIn-Beitrag zu dem Interview „aufgemacht“, dass er vor einigen Wochen mit mir zum Thema „Transformation des B2B-Marketings im Mittelstand“ geführt hat. Ok, das Originalzitat war „Wer sich zum Marketing hingezogen fühlt, um nicht verkaufen zu müssen, unterliegt einem Trugschluss.“ Wen das Thema B2B Marketing und meine 2 Cents dazu interessieren, der kann es hier nachlesen. Dort sind beziehungsweise werden weitere Gespräche zum Thema erschienen beziehungsweise erscheinen, die Frank Schnabel und er geführt haben.

Laut Andreas habe ich noch u.a. folgendes gesagt:

⚠ „Ein #B2B-Marketing, bei dem die Mitarbeiter nie direkt mit den Kunden sprechen, kann nicht funktionieren.“

⚠ „Anstatt mit immer neuen Taktiken zu versuchen, die Absätze kurzfristig zu erhöhen, sollten wir besser hinterfragen, welche Mittelfriststrategien wir fahren, um die Situation nachhaltig zu verbessern.“

⚠️ „Einen Lead einer einzigen Marketingmaßnahme, oft einer Veranstaltung, zuzuweisen, ist mit Verlaub Unsinn.“

⚠️ „Pipeline, Funnel oder Cost per Lead sind wichtige Indikatoren, mit denen das #Marketing arbeiten muss. Aber es sind letztlich nur Hilfsgrößen.“

Posten | Feed | LinkedIn

Was man alles so unvorsichtigerweise absondert 😉 … Und noch weitere meiner Fettnäpfchen zu Markenbotschaftern, denen man aber dann doch nicht die notwendige Zeit dafür zugesteht, zur unsinnigen Trennung von Marketing- und Sales-generierten Leads oder warum man als Marketer meiner Ansicht nach – zusammen mit dem Vertrieb – oft beim Kunden sein sollte, findet Ihr unter besagtem Link.

(Stefan Pfeiffer)

Filed under: Marketing, Werbung & mehr

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.