comment 0

Wein-erlei: Liebe und Hoffnung in rosa von St. Antony und Nierstein mit dem Roten Hang ist einen Besuch wert

Meine GöGa hat – bevor ich den Beitrag von Meininger gelesen habe – zum Geburtstags Rosé von St. Antony geschenkt bekommen. Und Nierstein ist von uns aus (mit Rhein-Überquerung per Fähre) ein Katzensprung. Wir sind öfters hingefahren und haben bei Winzern vor Ort Wein abgeholt. Vor einiger Zeit hatten wir dann St. Antony entdeckt und waren vor Ort zum Verkosten, sogar während der Corona-Zeit. Damals ist uns der Rosé mit dem Banksy-Motiv aufgefallen, der aber nicht wegen des Motivs überzeugte. Er hat einfach geschmeckt. Das sehen die Verkoster der ProWein wohl auch so:

Der beste Rosé Erzeuger Deutschland ist 2022 das Weingut St. Antony aus dem Anbaugebiet Rheinhessen. Dirk Würtz hat dort mit seinem Team innerhalb kürzester Zeit eine hervorragende Serie verschiedener Roséweine aufgebaut, die in Deutschland ihresgleichen sucht. Zudem konnte Dirk Würtz die Auszeichnung für den „Besten Rosé mit Holzprägung Rheinhessen“ (Premium) für seinen 2020 Wunderschön PURE Rosé entgegennehmen.

Source: Meiningers Internationaler Rosé Preis 2022 | Meiningers Internationaler Rosé Preis

Über den Ärger, den es mit dem Motiv gab, hab ich ja vor geraumer Zeit berichtet. Jetzt ist das Etikett etwas anders, aber der Wein schmeckt weiter und das ist ja die Hauptsache. Von jeder Flasche der Edition Love & Hope – kennen wir ja von Banksy – will das Weingut drei Euro spenden, die zwischen dem Verein „Der Adler hilft“ und der großartigen Initiative „Freunde helfen Konvoi“ aufgeteilt wird. Der Wein kostet im Online-Shop des Hofes 9,90 Euro.

Rosé scheint derzeit generell im Trend zu liegen, nicht erst seit Jolie und Pitt von Perrin ihren Miraval vermarktet haben. Rosé liegt im Trend und auch wir mögen ihn sehr gerne, gerade in der warmen Jahreszeit:

Doch die Verkaufszahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Laut DWI liegt der Rosé-Anteil am Gesamtumsatz mittlerweile bei 13 Prozent in Deutschland, Tendenz steigend. Denn leicht, zart, fruchtig, unkompliziert – so soll Wein für viele heute schmecken.

Source: Die Welt trinkt rosa – WeinPlus

Aber Banksy hin, Banksy her, nicht nur die Rosé’s sind lecker. Auch die Rieslinge vom Roten Hang sind es wert, probiert zu werden (und liegen eigentlich immer in meinem Keller). Übrigens ist St. Antony eines der wenigen Weingüter, das auch sonntags offen hat. Das ist ja leider bei den allermeisten Weingütern nicht der Fall. Verständlich, finde es aber durchaus schade. Sonst hätte ich viele Ziele für Sonntagsausflüge. Na ja, die Leber dankt es.

Zurück nach Nierstein: Zudem ist auch eine Wanderung am Roten Hang – es gibt auch regelmäßig Führungen – oder auf der anderen Seite von Nierstein zur Burgruine Landskron empfehlenswert. Auf der Seite liegt auch oben über Nierstein das Weingut Raddeck, bei dem wir uns auch regelmäßig eingedeckt haben.

P.S. Auf Meininger Online sind anlässlich der Preisverleihung noch weitere Rosé-Weine abgebildet und verlinkt. Wer also sucht …

Filed under: Essen & Trinken

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen