Fotografiert: Some New Yorkers are born. Some are made. All are welcome.

Some New Yorkers are born. Some are made. All are welcome. Meine Frau hat das am John F. Kennedy Airport (JFK) in New York fotografiert. Ich finde die Aussage einfach nur toll und würde mir diese Einstellung gegenüber Einwanderern und Besuchern öfters wünschen. Und ja, ich weiß, das gilt nicht für die ganze Trump-USA. https://twitter.com/Digitalnaiv/status/1082033358278938624

Gmail frei nach The Clash: Should I stay or should I go? ODER Besser den E-Mail-Provider wechseln?

Das Thema Google als Datenkrake wurde hier im Blog ja schon des Öfteren behandelt. Jetzt eine Leseempfehlung und eine Frage an Euch, eine Denksportaufgabe für mich. Wer sich zum Thema Google und die entsprechenden Praktiken informieren will, dem sei dieser Blogeintrag von Mike Kuketz empfohlen. Lieben Dank an den Kollegen JUF für den Hinweis! Im … Gmail frei nach The Clash: Should I stay or should I go? ODER Besser den E-Mail-Provider wechseln? weiterlesen

Lesezeichen zu Facebook: „Bei jedem Datenskandal gibt sich Zuckerberg überrascht, stellt sich unwissend.“

Eine Empfehlung zur Lektüre des Beitrags von Stefan Betschon in der NZZ. Als Appetitmacher zwei Zitate: Facebook kennt beim Handel mit personenbezogenen Daten keine Zurückhaltung, die Zerstörung der Privatsphäre ist Teil des Geschäftsmodells. Doch der «Datenskandal» ist ein doppelter: Es geht um Datenschutzverletzungen, aber auch um Öffentlichkeitsverletzungen. Das Private wird öffentlich gemacht, die Öffentlichkeit wird … Lesezeichen zu Facebook: „Bei jedem Datenskandal gibt sich Zuckerberg überrascht, stellt sich unwissend.“ weiterlesen

Social Media 2019: „The pendulum is swinging back to social’s roots: real, personal and authentic“ | Ryan Holmes, CEO von Hootsuite

Hootsuite CEO Ryan Holmes schaut in die Glaskugel voraus in 2019 ... und zurück in 2018. Hier einige seiner Thesen mit meinen Kommentaren. Kein Vertrauen mehr in Social Media und Netzwerke. According to Edelman’s 2018 Trust Barometer Report, 60% of people no longer trust social media companies. Against a backdrop of “fake news” and data … Social Media 2019: „The pendulum is swinging back to social’s roots: real, personal and authentic“ | Ryan Holmes, CEO von Hootsuite weiterlesen

Wir liberalen Demokraten dürfen den Radikalen nicht den wichtigsten Debattenort unserer Zeit überlassen: das Social Web (frei nach Thomas Knüwer)

Als es bei mir im Dezember innerlich brodelte und ich scheinbar vor Robert Habeck darüber nachdachte, ob ich denn WhatsApp, Instagram und Facebook weiter nutzen sollte, hatte es andere Gründe: Die Datenschutzpraktiken von Facebook erscheinen mir unakzeptabel. Trotz Anhörungen vor diversen Institutionen wurde an den Praktiken offensichtlich nicht wirklich viel geändert. Nach den Enthüllungen der … Wir liberalen Demokraten dürfen den Radikalen nicht den wichtigsten Debattenort unserer Zeit überlassen: das Social Web (frei nach Thomas Knüwer) weiterlesen

DSGVO: Jetzt nicht das Datenschutz-Schwänzchen wieder einziehen

Wenn aber nicht einmal ein avanciertes und großes Tech-Unternehmen wie Amazon Fehler beim Erteilen einer solchen Datenauskunft ausschließen kann, stellt sich die Frage: Wie sieht es dann erst bei kleineren, weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehenden Firmen aus? über Amazon: Die Daten des Anderen | ZEIT ONLINE So schließt Lisa Hegemann ihren Beitrag in der ZEIT … DSGVO: Jetzt nicht das Datenschutz-Schwänzchen wieder einziehen weiterlesen

Kartellamts-Chef Mundt zitiert zu Netzabdeckung und dem Verfahren gegen Facebook: „Können Entscheidung durchsetzen“

Die RP Online hat Kartellamts-Chef Andreas Mundt interviewt. Hier einige aus meiner Sicht relevante und bemerkenswerte Aussagen von "Deutschlands oberster Wettbewerbshüter". Zu Mobilfunkt und Netzabdeckung sagt er beispielsweise: Gemeinhin belebt Wettbewerb das Geschäft und damit auch die Investitionsbereitschaft der Unternehmen. Beim aktuellen Mobilfunkstandard LTE liegen wir bei der Netzabdeckung nur auf Platz 26 der 31 … Kartellamts-Chef Mundt zitiert zu Netzabdeckung und dem Verfahren gegen Facebook: „Können Entscheidung durchsetzen“ weiterlesen

Rückblick: Per Anhalter durch das Enterprise 2.0 – Schreit das nach einer aktuellen Version angesichts der „Digitalen Transformation“?

Zum Ausstieg aus Facebook zum Jahresende habe ich auch an den Wiki gedacht, den wir für den Anhalter durch das Enterprise 2.0 über eine App in Facebook zur Verfügung gestellt haben, um "das Buch" zu schreiben. Leider funzt die Seite nicht mehr, aber es war zur damaligen zeit (2009) der logische Platz, um gemeinsam mit … Rückblick: Per Anhalter durch das Enterprise 2.0 – Schreit das nach einer aktuellen Version angesichts der „Digitalen Transformation“? weiterlesen

Müssen wir Heimarbeit als „Grundrecht“ vorschreiben, damit Unternehmen und Chefs die Vorteile endlich verstehen?

Ich bin ein glühender Befürworter des Home Office. Wege ins Büro, Staus auf den Strassen, verspätete Züge und "Öffentliche" sind verlorene Lebenszeit. Und es gibt aus meiner Sicht viele Dinge, die man genauso oder sogar konzentrierter und besser im Home Office tun kann. Selbst die Zusammenarbeit im Team ist in der Regel kein Problem, da … Müssen wir Heimarbeit als „Grundrecht“ vorschreiben, damit Unternehmen und Chefs die Vorteile endlich verstehen? weiterlesen

„Meine“ IT angesichts von Amazon, Google, Facebook und Microsoft: Was ich benutze und was man im Sinn von Datenschutz einstellen könnte …

Das Thema Datenschutz und die "Verfehlungen" der GAFAM-Konzerne* ist latent Thema hier im Blog, aktuell in einem längeren Beitrag. Dort referenziere ich auf den Beitrag von Michael Kroker, den er gerade in der WiWo veröffentlicht hat. Dort enthalten ist auch eine Infografik - hier am Ende dieses Beitrags - mit Hinweisen, wie man ohne die … „Meine“ IT angesichts von Amazon, Google, Facebook und Microsoft: Was ich benutze und was man im Sinn von Datenschutz einstellen könnte … weiterlesen