Christine, mach hinne mit der GWB-Novelle, kommen die richtigen Nachrichten zu mir und macht ein deutsches Autobetriebssystem nach Open Source-Prinzip Sinn? Digitalthemen bei #9vor9

Auch heute wieder ein #9vor9 mit den Digitalthemen der Woche und Lars Basche, Gunnar Sohn und mir. https://twitter.com/Digitalnaiv/status/1277857253760970753 Unsere Themen: Gunnar erklärt die GWB-Novelle, die Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), die dem Kartellamt vielfältige Möglichkeiten geben würde und könnte, gegen die immer größere werdende Macht und den Einfluss der GAFAM-Konzerne vorzugehen, die gerade durch … Christine, mach hinne mit der GWB-Novelle, kommen die richtigen Nachrichten zu mir und macht ein deutsches Autobetriebssystem nach Open Source-Prinzip Sinn? Digitalthemen bei #9vor9 weiterlesen

iPhone-Moment für Autos noch nicht gekommen – Deutsche werden es nicht sein?!

https://twitter.com/FT/status/1054584099812327425 Über Gabor Steingarts Morning Briefing - schon wieder - bin ich auf einen Beitrag der Financial Times aufmerksam geworden: Can Germany survive the ‘iPhone moment’ for cars? (Kostenpflichtig), der der deutschen Automobilindustrie eher eine nicht so positive Zukunft vorhersagt. Gabor Steingart schreibt: Wer die deutsche Autoindustrie retten will, muss sie transformieren, nicht konservieren. über … iPhone-Moment für Autos noch nicht gekommen – Deutsche werden es nicht sein?! weiterlesen

Gedankensplitter zur deutschen Automobilindustrie: Der Fisch stinkt vom Kopf und die Amerikaner haben es gut

Angesichts der aktuellen Debatte rund um Diesel kann man ja eigentlich nicht weg hören und ich bin ja auch jemand, der oft nicht seine Klappe halten kann. Deshalb habe ich auch auf Facebook oder Twitter den ein oder andere Gedankensplitter abgesondert, die ich hier nochmals aufführen, vielleicht in natürlich rein zufälligen Zusammenhang stellen will. Vorab: … Gedankensplitter zur deutschen Automobilindustrie: Der Fisch stinkt vom Kopf und die Amerikaner haben es gut weiterlesen

Das Smartphone auf Rädern

"Isch habbbäää gar kein Audddddooooo", so könnte ich eigentlich auch analog zum bekannten Werbespot sagen. Nein, ich habe das Privileg seit einigen Jahren einen Dienstwagen fahren zu dürfen. Seit rund einem halben Jahr ist es ein A4 Kombi, Pardon, Avant, mit dem ich sehr zufrieden bin, den Maoanzug des Managers, wie mein Freund Jörg mal … Das Smartphone auf Rädern weiterlesen

Statt „Diesel-Zipfel“ wäre der „E-Auto-Gipfel“ gefragt

StefanPfeiffer.Blog

Bayern 3 Radionachrichten heute im Auto: Säbelrasseln, „verdammte“ Pflicht und Wahlkampfgetöse unserer lieben Minister in den Medien vor dem „Diesel-Gipfel“ am kommenden Mittwoch. Es muss sich was ändern. Nicht nur Software-, auch Hardware-Updates sind gefragt. Ein Schelm, der daran denkt, dass bald Bundestagswahlen sind.

Handelsblatt-Newsletter in meinem Posteingang: Die ersten 30 Tesla  Model 3 wurden ausgeliefert. Das Handelsblatt titelt Das iPhone der Straße ist da.  Das Handelsblatt zitiert Gene Munster, einen bekannter Technologie-Analysten, der Verkaufsstart mit der Einführung des iPhones im Jahre 2007 vergleicht. Im Beitrag werden auch unzufriedenen Tesla-Kunden erwähnt, mehr „Supercharger“ fordern.

Vor einigen Wochen waren wir mit einem befreundeten Paar – von uns nur noch Teslinchen und Teslator genannt – an der Mosel. Unser Teslator wurde sehr nervös, als nur noch 100 Kilometer im Model S geladen waren. Jetzt sind unsere Freunde auf Mallorca. Den Weg über Italien und die Cote d’Azur und Barcelona haben sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 212 weitere Wörter

Statt „Diesel-Zipfel“ wäre der „E-Auto-Gipfel“ gefragt

Bayern 3 Radionachrichten heute im Auto: Säbelrasseln, "verdammte" Pflicht und Wahlkampfgetöse unserer lieben Minister in den Medien vor dem "Diesel-Gipfel" am kommenden Mittwoch. Es muss sich was ändern. Nicht nur Software-, auch Hardware-Updates sind gefragt. Ein Schelm, der daran denkt, dass bald Bundestagswahlen sind. Handelsblatt-Newsletter in meinem Posteingang: Die ersten 30 Tesla  Model 3 wurden … Statt „Diesel-Zipfel“ wäre der „E-Auto-Gipfel“ gefragt weiterlesen

Audi Kundenbetreuung: Von wegen Vorsprung durch Technik

Seit knapp 10 Tagen ist mein neuer Firmenwagen da, ein Audi A4, oder wie mein Freund Jörg sagt, der Maoanzug für den Manager. Wobei ich ja eigentlich gar keiner bin. Schönes Auto und als Extra habe ich mir die Technology Selection gegönnt. Als jemand, der sich beruflich mit IT auseinandersetzt und generell als Angehöriger der … Audi Kundenbetreuung: Von wegen Vorsprung durch Technik weiterlesen

Viel Platz für Verbesserungen: Eingebaute Navigationssysteme mit realistischer Stauwarnung

Ibrahim Evsan (@ibo) hat mir auf Facebook dieser Tage aus der Seele geschrieben, indem er ein Navigationssystem der E-Klasse gezeigt hat: "Die neueste E Klasse Modell von Mercedes. Schaut euch mal bitte diese hässliche Navigationssystem an. Wie kann man bloß!?" Natürlich wurde dann in den Kommentaren auf die besseren (und teureren) Varianten mit iPhone-Integration etc. … Viel Platz für Verbesserungen: Eingebaute Navigationssysteme mit realistischer Stauwarnung weiterlesen

Käfer und Ente

Autos meiner Jugend in Eberstadt am Strassenrand. Keines der beiden Modelle bin ich jemals selbst gefahren. Leider. Der erste Wagen wurde dann doch ein Golf 1 - und nicht ein Käfer, der ebenfalls zur Auswahl stand. Und die Ente, die ich meiner Mutter kaufen wollte, hat es dann leider auch nicht gegeben.

Carglass repariert … Von der Freundlichkeit beeindruckt

Es gibt Werbung, die nervt mich ungemein. Seitenbacher Müsli belegt dabei seit Jahren den abosluten Platz #1. Es gibt noch eine andere Werbung, die mich nervt, nicht wegen des Inhalts, sondern wegen der Häufigkeit: Carglass repariert, Carglass tauscht aus. das Unternehmen ist omnipräsent und ich höre und sehe es einfach zu häufig. Aber der Fairness … Carglass repariert … Von der Freundlichkeit beeindruckt weiterlesen