comment 0

Privacy Concerns Fail to Slow Social Activity – eMarketer

Eine interessante Studie zu Sicherheitsbedenken von Internetnutzern in den USA: Sie fürchten die zunehmende Werbeflut aufgrund von Aktivitäten in Social Media mehr als private Daten und Geheimnisse in Social Media preiszugeben. Geht man davon aus, daß die USA uns in Social Media Marketing voraus sind, so ist das eine Mahnung an die deutschen Marketiers es nicht mit ungewünschter Werbung in Social Media zu übertreiben. Auf der anderen Seite stellt sich die Frage, wie ernst es die (amerikanischer) Nutzer mit Datenschutz und Datensicherheit meinen. Tut die Datenschutzdiskussion rund um Facebook dem Konzern wirklich weh? Offensichtlich wird auch nicht der Zusammenhang zwischen zunehmender Internet-Werbung und Datenschutz von den Internet-Nutzern gesehen.

Filed under: Datenschutz & Datensicherheit, Soziale Medien & "das Netz"

About the Author

Posted by

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen