Digtale Transformation: Der Fisch stinkt vom Kopf

Da haut der von mir geschätzte Michael Kroker einen raus: Der Bitkom veröffentlichte Anfang der Woche eine Umfrage, wonach viele Unternehmen in Deutschland Lücken bei den Digitalkenntnissen ihrer Mitarbeiter sehen. Kroker sieht den entscheidenderen Mangel an andere Stelle im Unternehmen:

Davon abgesehen wirft die Umfrage aber meines Erachtens vor allem ein falsches Schlaglicht auf die Unternehmen: Denn ihnen mangelt es vor allem an Digitalkompetenzen auf der Führungsebene. …

Auch wenn sich die Zahlen … ein wenig verbessert haben sollten, dürfte der Fisch hierzulande weiter vom Kopf her stinken: Denn um die Digitalisierung im Unternehmen nachhaltig voranzutreiben, müssen die Entscheider vorangehen.

Source: Krokers RAM: Entscheider müssen bei der Digitalisierung selber vorangehen | Kroker’s Look @ IT

(Der Beitrag ist zuerst in meinem neuen „Block“ CIOKurator erschienen, wo ich gezielt für den CIO relevante Informationen zusammentrage, kuratiere und gelegentlich kommentiere – Stefan Pfeiffer)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.