comments 3

„Not sarcasm. Rarely a day goes by where I dont think „Lotus Notes did that 20 years ago.“ – Alan Lepofsky

Persönlicher Kommentar: Tweet von Alan Lepofsky, der es auf den Punkt bringt. Leider wurde aus meiner Sicht eine Zeit lang nicht konsequent vermarktet und weiterentwickelt. Jetzt hat HCL die Entwicklung übernommen und es sieht so aus, als ob neue Dynamik in das Produkt zu kommen. Am heutigen 9. Oktober wird in Frankfurt die Version 10 von Domino vorgestellt. Alan ist übrigens Keynote Speaker auf dem Event.

Fokus der Version ist die schnelle Anwendungsentwicklung, eine der herausragenden Stärken von Domino, die leider über Jahre hinweg nicht stark genug betont wurde. Mit Notes/Domino war es immer möglich, schnell und effizient  – heute würde man sagen – eine App zu entwickeln, die ein geschäftliches Problem löst. In dieser Beziehung konnte und kann Domino noch heute mit vielen Marktbegleitern konkurrieren und würde manchen Wettbewerb, wer denn schneller und besser ist, gewinnen. Manches Unternehmen könnte, ja sollte überlegen, ob jenseits von IT-Mode und von Marktbegleitern forcierter Schlammschlacht nicht gute  Lösungen und auch Kosteneffizienz im Mittelpunkt der IT-Überlegungen stehen müssten, ja müssen.

Eine Version 11 mit Fokus auf den Client soll kommendes Jahr kommen. HCL hat zudem eine iPad Version unter dem Namen Nomad angekündigt. Die Entwicklungsumgebung wurde modernisiert, die Brücke in die Cloud ist geschlagen. Es wird spannend, die Geschehnisse der kommenden Monate zu verfolgen. Darüber hat ja auch Olaf Börner auf DNUG geschrieben. Tom Zeizel, Chef der Collaboration- und Talent Management-Abteilung der IBM in Deutschland, Österreich und Schweiz, ist optimistisch: Der Dornröschenschlaf ist zu Ende – Notes Domino 10 kommt!

[Sollte ich es schaffen, an der Veranstaltung am 9. Oktober teilzunehmen, dann werde ich natürlich auch hier berichten.]

(Stefan Pfeiffer)

Filed under: Digitaler Arbeitsplatz, Kommunikation & Zusammenarbeit, Rund um meinen Job

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

3 Comments

  1. Pingback: #DominoForever: Gelbe Farbe dominiert in Frankfurt – Schnell Apps entwickeln – Lebendige, emotionale Community – Comeback !? – StefanPfeiffer.Blog

  2. Pingback: „Not sarcasm. Rarely a day goes by where I dont think „Lotus Notes did that 20 years ago.“ – Alan Lepofsky -  CIO Kurator 

  3. Pingback: Nachlese: Highlights von der Domino V10 World Premiere in Frankfurt [Video] – StefanPfeiffer.Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.