Machen Slack, Teams und Co. alles nur noch schlimmer?

Job software like Teams, Slack, and Workplace were supposed to make us more productive. They haven’t. über How Slack impacts workplace productivity - Vox Ein provokatives Statement. Und (für mich) noch provokativer liest man bei Vowe: Maybe someday we will find out that Enterprise Social Networks were a terrible idea as well. über vowe dot … Machen Slack, Teams und Co. alles nur noch schlimmer? weiterlesen

Fastenzeit: Von Aschermittwoch an nur noch maximal fünf E-Mails pro Tag schreiben? Oder brauchen wir einen ganz anderen Ansatz?

Die E-Mail ist ein Symbol für Aufschieberitis und Unverbindlichkeit. ... Bloß niemanden überrumpeln, bloß nicht gleich die Dinge klären, die sich in vielen Fällen rasch besprechen ließen. über Kommunikation im Büro - Schafft die E-Mail ab! - Karriere - Süddeutsche.de So schreibt Felicitas Wilke in der Süddeutschen Zeitung. Sie fordert dazu auf, öfters mal das … Fastenzeit: Von Aschermittwoch an nur noch maximal fünf E-Mails pro Tag schreiben? Oder brauchen wir einen ganz anderen Ansatz? weiterlesen

Gedanken zu Slack ODER was kann ein Börsengang mit einem Unternehmen anstellen

David Roe hat auf CMSwire einen lesenswerten, hochinteressanten Beitrag zum geplanten Börsengang von Slack geschrieben. Mit rund 10 Millionen aktiven Anwendern, davon 2 Millionen, die wohl in den vergangenen 8 Monaten gewonnen wurden, wird der Wert von Slack unterdessen auf rund $ 7,1 Milliarden geschätzt. Alle Gerüchte, die es hier und da bezüglich einer möglichen … Gedanken zu Slack ODER was kann ein Börsengang mit einem Unternehmen anstellen weiterlesen

Zurück in die Zukunft oder was hat HCL mit Notes and Domino vor?

Wer erinnert sich noch daran, dass Notes die Kategorie Groupware geprägt hat? Dazu (und mehr) ein interessanter Beitrag von Peter Presnell für alle diejenigen, die an (Lotus) Notes, Domino oder Connections und Collaboration insgesamt interessiert sind. Ich zitiere einige (aus meiner Sicht) Kernaussagen. [Wer mich kennt, der weiß, dass ich zu vielen dieser Aussagen eine … Zurück in die Zukunft oder was hat HCL mit Notes and Domino vor? weiterlesen

A Message in a bottle: Ende des Messenger-Hypes? Zumindest Ernüchterung

Nein, ich werde mich nicht in die Diskussion um das neue Slack-Logo einmischen. Für mich kein relevantes Thema. Relevant ist dagegen für mich, was gerade im Messenger-Markt passiert und diskutiert wird, vom angekündigten Ende von Watson Workspace bis zu den Anmerkungen, die CaseyNewton anläßlich des neuen Logos auf The Verge macht. Wir erleben vielleicht weniger … A Message in a bottle: Ende des Messenger-Hypes? Zumindest Ernüchterung weiterlesen

The Place(s) to be?: „Reinvent the collaboration space in much the same way Notes 1.0 did back in 1989“ | Peter Presnell

Die angestrebte Übernahme der IBM Collaboration-Produkte durch HCL ist in den vergangenen Tagen eines der Themen gewesen, die mich hier im Blog und generell umgetrieben haben. Ich bin dabei auch wieder über diese Videos, ein "MockUp" eines neuen Collaboration-Produktes von HCL gestoßen: https://youtu.be/CJNLmBkyvMo Wie geschrieben: Es ist ein "MockUp", eine Demo, wie ein alternative neue … The Place(s) to be?: „Reinvent the collaboration space in much the same way Notes 1.0 did back in 1989“ | Peter Presnell weiterlesen

Trotz Slack, Trello & Co.: Microsoft Excel regiert noch immer die meisten Unternehmen

Über einen Tweet von Thomas Cloer bin ich auf diesen Beitrag gestoßen, der unter dem Titel "The new wordprocessor wars ..." läuft.   https://twitter.com/teezeh/status/1069484585107501056 Demzufolge ändert sich die App-Landschaft in den Unternehmen. Nicht mehr nur Microsoft Office (88 Prozent Marktantile laut Gartner) und ein wenig G-Suite (laut Beitrag 9,7 Prozent) dominieren, auch wenn Microsoft systematisch … Trotz Slack, Trello & Co.: Microsoft Excel regiert noch immer die meisten Unternehmen weiterlesen

Lesezeichen zum Thema Collaboration: Was heißt eigentlich „teilen“? — Peter Schütt

Was heißt eigentlich „teilen“ für den modernen Arbeitsplatz. Der sehr lesenswerte Versuch einer Klärung meines Kollegen Peter Schütt. Im aktuellen politischen Klima einer weit verbreiteten Rückwärtsorientierung geraten die Vorteile eines solch offenen Teilens aber scheinbar unter Druck. Das klassische Muster aus den Zeiten der Gruppenlaufwerke, das der reinen, letztlich hierarchischen Verteilung ohne Möglichkeiten zum „Social Sharing“, … Lesezeichen zum Thema Collaboration: Was heißt eigentlich „teilen“? — Peter Schütt weiterlesen

Kurz notiert: Totgesagte leben länger – Google+ soll als Collaboration Tool in der G Suite im Unternehmenseinsatz weiter leben

Vor wenigen Tagen wurde das Ende von Google+ bekanntgegeben. Von wegen. Google+ lebt weiter, so ein Blogbeitrag von Google selbst. Google+ soll helfen, als Teil der G Suite das "Office von Google" Informationssilos in Unternehmen zu überbrücken. In G Suite, we look to remove these blockers so you can focus on impactful work no matter … Kurz notiert: Totgesagte leben länger – Google+ soll als Collaboration Tool in der G Suite im Unternehmenseinsatz weiter leben weiterlesen

„Not sarcasm. Rarely a day goes by where I dont think „Lotus Notes did that 20 years ago.“ – Alan Lepofsky

https://twitter.com/alanlepo/status/1047267155970912256 Persönlicher Kommentar: Tweet von Alan Lepofsky, der es auf den Punkt bringt. Leider wurde aus meiner Sicht eine Zeit lang nicht konsequent vermarktet und weiterentwickelt. Jetzt hat HCL die Entwicklung übernommen und es sieht so aus, als ob neue Dynamik in das Produkt zu kommen. Am heutigen 9. Oktober wird in Frankfurt die Version … „Not sarcasm. Rarely a day goes by where I dont think „Lotus Notes did that 20 years ago.“ – Alan Lepofsky weiterlesen