Und noch eine #Hörempfehlung: „Staat und Unternehmen müssen dafür zu sorgen, dass man digital naiv sein kann und darf“, so Sascha Lobo

Jetzt komme ich endlich dazu, einmal mehr eine Hörempfehlung auszusprechen. Ich empfehle die Podcastfolge zum Thema Digitale Souveränität, im Rahmen der Serie Zukunft verstehen. Sascha Lobo hostet den Podcast für Cisco. Zu Gast waren diesmal Ann Cathrin Riedel (Digitalpolitikerin FDP, LOAD eV) und Jonas Rahe (Cisco). Sascha griff im Podcast die Schwerpunktstudie Digitale Souveränität auf, die im November 2011, vom BMWi veröffentlicht wurde.

Im Podcast werden dann unterschiedliche Aspekte diskutiert, von der digitalen Infrastruktur über Datenhoheit bis zum teilweise blinden Vertrauen der Nuterinnen in Geräte wie Amazon Alexa. Ich habe einige Lieblingspassagen, aber natürlich muss mir die Diskussion rund um die Naivität vieler Bürgerinnen und Bürger gefallen, denn wenn schon mein Twitter-Nick von Sascha zitiert wird:

Gerade im Digitalen ist Eigenverantwortung etwas, was gar nicht so leicht zu fassen ist, wo fängt die an, wo hört die auf. Staat und Unternehmen müssen dafür zu sorgen, dass man digital naiv sein kann und darf.

Sascha Lobo

Müssen Staat(en) und Unternehmen dafür sorgen, „dass auch Leute die keine Ahnung haben, auch Leute, die naiv sind, auch Leute, die bis sich bis zu einem gewissen Punkt ungünstig verhalten, dass auch die nicht in die Katastrophe rutschen“. Ich gebe zu, ich bin etwas am Schlucken. Soll man die Anwenderinnen und Anwender wirklich (komplett ??) aus der Verantwortung entlassen, weil die sich nicht weiterbilden wollen, keinen Bock darauf haben, sich zum Beispiel besser über Alexa und Datenschutz zu informieren? Oder es sie einfach nicht interessiert. Also spielen (wohl vor allem) Staat und (zumindest ein wenig) die Unternehmen Kindermädchen?

Was meint Ihr?

Denn – wie sagt es Ann Cathrin Riedel zum Ende des Podcasts – wir müssen solche Fragen weiter intensiv debattieren.

Cisco Tech Talk: Über ChatGPT und die Erpresser von Hive Zukunft verstehen. Wie Technik die Welt verändert.

NEU: Zusätzlich zum klassischen "Zukunft verstehen"-Format mit prominenten und sachkundingen Gästen kommt einmal im Monat* der Cisco Tech Talk. Dabei reden Sascha Lobo und ein*e Co-Moderator*in von Cisco über brandaktuelle Tech-Themen, die gerade viel diskutiert werden. Den Anfang machen Ilja Freund (Communications Lead Cisco Deutschland) und Sascha, und sie reden über ChatGPT, KI-Bildgeneratoren und wie Künstliche Intelligenz die Berufslandschaft verändern wird, über die "Zerschlagung" des Ransomware-Netzwerkes Hive und eine App-Erfindung von BMW, die das Antlitz unserer Straßen vermutlich für immer verändern wird.
  1. Cisco Tech Talk: Über ChatGPT und die Erpresser von Hive
  2. Digitale Weihnachten … und Weltrettung! Mit Eckart von Hirschhausen
  3. Wie digitale Logistik die Zukunft bestimmt (mit DB Schenker-CEO Jochen Thewes)
  4. Wie die digitale Energiewende das Land verändert (mit Max Viessmann)
  5. Herr Wissing, wie wird Deutschland Digitalmeister?

Image by Andrew Martin from Pixabay

DSGVO-konforme Share-Funktion Shariff Wrapper des c't Magazins

Kommentar verfassen