Sekt-Tipp: Riesling Sekt Extra Dry von Balthasar Ress

Nach Urlaubspause und Pause wegen der doch angespannten Zeit, die mir das Schreiben über die genussvollen Dinge des Lebens doch oft etwas verleidet, mal wieder ein Wein- bzw. Sekt-Posting. Begeistert hat uns der neue Riesling-Sekt Extra Dry von Balthasar Ress: ein wahrer Genuss, gelb im Glas, feiner, voller Geschmack, für mich einer der besten Riesling-Sekte, … Sekt-Tipp: Riesling Sekt Extra Dry von Balthasar Ress weiterlesen

Sommerliche Tour in den Rheingau: Kiedrich, bei den Weingütern Hans Prinz und Robert Weil

Gestern haben wir eine Tour in den Rheingau gemacht und sind dabei einige Weingüter  angefahren. Zuerst hat es uns - eigentlich per Zufall - zum Weingut Hans Prinz in Kiederich verschlagen. Der eigentliche Plan war es, zu Fred Prinz zu fahren, aber da geriet ein bisschen was durcheinander. Der Eigentümer Thomas Prinz empfing uns und führte … Sommerliche Tour in den Rheingau: Kiedrich, bei den Weingütern Hans Prinz und Robert Weil weiterlesen

Riesling ist Rheingau (laut @Wuertz)! Und Neugier auf den Prinz’en

Ein Liebeserklärung von Dirk Wuertz an den Rheingau. Mich macht natürlich der prinzliche Tipp am Ende neugierig. Na, einfach mal vorbeischauen. Ein Probierpaket von Fred Prinz scheint es bei Vicampo nicht zu geben. Schade. So etwas finde ich immer gut. 6 Flaschen vom Weingut, ein Querschnitt zusammen gestellt zum Verkosten. Hatte ich ja jetzt beim … Riesling ist Rheingau (laut @Wuertz)! Und Neugier auf den Prinz’en weiterlesen

Magische Berge aus dem Rheingau …

Mit € 14,90 bei Vicampo nicht der günstigste Weisswein und Riesling. Wenn man ihn aber - wie es Thommy Witteck tut - mit einem Ersten Gewächs preislich und qualitativ vergleicht ein Schnäppchen: Jetzt unglaublich fein und frisch, in 3 Jahren dann rauchig, würzig, nobel und herb wie guter Riesling zu sein hat. Kostet gerade mal … Magische Berge aus dem Rheingau … weiterlesen

Das Vicampo Vorkosterpaket Basisrieslinge: Viel gute Basis, ein sehr positiver Aussreisser

Nun haben wir sie durchprobiert, die 6 "Basisrieslinge" des Vicampo Vorkosterpakets. Tja, und der Name Basisriesling trifft es auch. "5 out of 6" kann man, muss man aber nicht trinken. Nur ein Riesling hat mich überzeugt, der St. Antony Bodenschatz Riesling 2012 aus Rheinhessen. Er kommt vom berühmten Niersteiner Roten Hang: Ein würziger, pfeffriger Duft, … Das Vicampo Vorkosterpaket Basisrieslinge: Viel gute Basis, ein sehr positiver Aussreisser weiterlesen

Wein von den Genossen und Déja-vu mit den Wachtenburger Winzern

Manchmal schliessen sich Kreise: Am vergangenen Sonntag hat die Frankfurter Allgemeine unter dem Titel Ich war jung und brauchte das Glas einen Weintest veröffentlicht. 180 Flaschen deutscher Winzergenossenschaften wurden von 27 Testern - davon 25 Studenten der Geisenheimer Hochschule - verkostet und die "besten" Weine der Genossen prämiert. Der Beitrag hat mich neugierig gemacht und … Wein von den Genossen und Déja-vu mit den Wachtenburger Winzern weiterlesen

Pünktchen & Toni-Serie: Toni ist Weinliebhaber

Von Hunden sagt man es nach. Sie sollen sich ihren Frauchen beziehungsweise Herrchen anpassen. Dass es nun auch Katzen zu tun scheinen, gibt mir zu denken. Unser Toni mag offensichtlich Wein, hier den wirklich leckeren 2011er Riesling Maria vom Weingut Ankermühle im Rheingau. Ich habe ja ein etwas zwiepältiges Verhältnis zum Riesling, da mir viele … Pünktchen & Toni-Serie: Toni ist Weinliebhaber weiterlesen

„Moselfreaks haben einiges mit Apple-Jüngern gemein …“

Vergleiche hinken immer, aber machen Spass. Hier vergleicht der ganz neutrale Schnutentunker als Gastblogger auf dem Blog von Dirk Würtz die Schlacht der Technologiekonzerne mit der Konkurrenz unter den deutschen Weinbaugebieten: Moselfreaks haben einiges mit Apple-Jüngern gemein und den Moseljüngern ist der Rheingau ihr Microsoft. Da wird mit Leidenschaft gebasht. ... Dabei ist der Vergleich … „Moselfreaks haben einiges mit Apple-Jüngern gemein …“ weiterlesen