Die sozialen Medien sind längst nicht mehr nur Tummelfeld der Computerfreaks | FAZ

Für die Kommunikationsstrategen wird das soziale Internet zunehmend interessant, denn rund 40 Prozent der Deutschen – das sind etwa 28 Millionen Menschen – sind nach einer aktuellen Forsa-Umfrage in Netzwerken wie Facebook, StudiVZ, Wer-kennt-wen aktiv, informieren und kommunizieren per Twitter oder schreiben gar eigene Blogs. Die sozialen Medien sind längst nicht mehr nur Tummelfeld der Computerfreaks.

via faz-community.faz.net

Und die sozialen Netze sind nicht nur für B2C-Geschäft interessant. Wie andere Studien belegen, gehen Anwender auch für B2B-Entscheidungen ins Web und lassen sich dort bei Kaufentscheidungen beeinflussen.

Ein Kommentar zu „Die sozialen Medien sind längst nicht mehr nur Tummelfeld der Computerfreaks | FAZ

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.