Datenschutz endlich ernst nehmen – Privat und in Unternehmen!


Das Thema Datenschutz und was geschieht mit meinen Daten wird aus meiner Sicht einfach nicht ernst genug genommen. Das gilt für private Nutzung, wo – so scheint es mir – oft gar nicht darüber nachgedacht wird, wer „meine“ Daten besitzt, benutzt oder mit protokolliert. Das gilt aber ebenso für den Unternehmenskontext, wo oft auch lapidar darüber hinweg gegangen wird, dass Daten von Herstellern verwertet werden. Auf dem CIOKurator hatten wir als nur ein Beispiel auch über Windows 10 und seine Datenschutzproblematiken oder auch die Bedenken der EU bezüglich einer Monopolisierung berichtet. Deshalb – und nicht weil ich IBMer bin – begrüße ich, wenn Unternehmen ihre Prinzipien im Umgang mit Daten offen legen!

Hier ein Re-Blogging meines Beitrags vom CIOKurator:

Was geschieht eigentlich mit meinen Daten? Wem gehören sie? Das sind Fragen, die nicht nur privat, sondern auch Unternehmen interessieren sollte. IBM hat jetzt seine Prinzipien und Verantwortlichkeiten transparent veröffentlicht. Die Prinzipien können hier (in englischer) Sprache nachgelesen oder als PDF heruntergeladen werden.

Behandelt werden unter anderem die Aspekte:

1. Datenbesitz und Datenschutz

2. Datenfluss und Datenzugriff

3. Datensicherheit und Vertrauen

4. Daten und künstliche Intelligenz

5. Fertigkeiten im Umgang mit Daten und neue Berufsbilder

Eine solche klare, offene und transparente Kommunikation würde ich mir in dieser einfachen und konsumierbaren Form von manch anderem Unternehmen oder mancher Datenkrake wünschen.

(Stefan Pfeiffer)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.