comment 0

„Statt beim Spaziergang den Blick schweifen zu lassen, glotzen wir mal wieder auf das leuchtende Rechteck unseres Smartphones“

Einfach mal unkommentiert ein Zitat aus einem Beitrag von Markus Albers (weil ich mich auch etwas schuldig fühle, ständig auf einen Bildschirm zu glotzen und die zwischenmenschliche … ab und an zu vernachlässigen):

Wollen wir wirklich eine Arbeitswelt, die nicht nur in jeden Bereich unseres Lebens einsickert, sondern die dieses Leben dann auch noch zunehmend einer binären Produktivitätslogik unterwirft: Nachrichten werden auf den Punkt geschrieben, kein Platz für Nebensächliches. … Statt uns in der Kaffeeküche über das Wochenende zu unterhalten, treffen wir uns im digitalen Datenstrom der Kollaborationstools. Anstatt beim Spaziergang den Blick schweifen zu lassen, das Herbstlaub der Bäume anzuschauen, die Lichtreflexe auf der regennassen Straße, den spielenden Hund im Park, ist unsere Aufmerksamkeit mal wieder auf das leuchtende Rechteck unseres Smartphones fixiert.

Optimieren wir gerade die Schönheit – die per Definition nie zweckgerichtet ist – aus unserem Leben heraus? …Verlernen wir gerade, ohne den permanenten Kick der Arbeits-Chats und -Messages zu leben?

… Müssen wir anfangen, altmodisch Analoges wie einen Muskel zu trainieren? … Eine Wanderung machen, ohne damit auf Facebook anzugeben. Essen genießen, ohne Fotos davon zu twittern. Laufen gehen, ohne die Durchschnittsgeschwindigkeit per App zu messen.

Quelle: Verliert die analoge Kultur den Kampf gegen die Datenflut? | intrinsify

Filed under: Soziale Medien & "das Netz", Technologie im Job & daheim

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.