#Twitter-#Ticker zu angedachten neuen #Reply-Funktionen: Senf kontrollieren und Hass eindämmen oder mehr Desinformation und schlechterer Diskurs

Twitter hat auf der CES 2020 angekündigt, neue Funktionen in der Kommunikation zu testen. Direkt beim Erstellen von Tweets soll man angeben können, ob ein Tweet

  • global ist – jeder kann antworten und kommentieren,
  • für eine Gruppe ist – Leuten, denen man folgt oder die man erwähnt, können kommentieren,
  • für ein Panel ist – nur diejenigen, die im Tweet erwähnt wurden, können kommentieren,
  • oder ein Statement ist, das man nicht kommentieren kann.

Diese Funktionalität wird, so Suzanne Xie, Twitters Director für Product Management laut The Verge, derzeit geprüft und im ersten Quartal in einem Experiment getestet. Basierend auf diesem Experiment und den „Learnings“ könnte die Funktionalität später im Jahr global eingeführt werden.

Und ich gebe zu, dass ich mir nicht sicher bin, ob dieser Weg richtig ist, um Konversationen besser zu steuern und trotzdem eine lebendige Diskussion zu erhalten, oder ob dadurch Grundmechanismen des sozialen Netzes ausgehebelt werden und gar diejenigen davon profitieren, die schon jetzt manipulieren, Propaganda betreiben.

Ich sammele hier einige Kommentare und Einschätzungen – auch Euer Input ist willkommen – und schreibe diese in einem Ticker die kommenden Tage fort. Aktuellste Beiträge stehen immer oben …

10.1.2020 – Er hat gestern Abend noch seine Bemerkungen ergänzt, der Lars: Die neuen Funktionen sind ein Versuch wert, meint er …

9.1.2020 – Und #DerKlaus hat in Sekunden auf meine Anfrage geantwortet. Merci, und Chapeau für die Statements:

#Merci Ich habe auch noch Fragezeichen, pro und cons in den Augen. Experiment ist erst mal gut. Nur was passiert zu oder vor den US Wahlen?

9.1.2020 – Natürlich habe ich auch die Mitstreiter der #9vor9-Gang gefragt. Gunni mag keine Einschränkungen, Lars scheint offener

9.1.2020 – Schöner Titel der taz – Und ja erst Tests werden zeigen, ob man damit A..löcher aus seiner Timeline verbannen kann und welche Nebeneffekte es hat

9.1.2020 – Vivien Stellmach begrüßt in Ihrem Kommentar auf Basic Thinking die neue Funktionalität:

Manchmal geben Twitter-Nutzer ihren Senf dazu, obwohl sie nicht dazu aufgefordert wurden oder wir sie nicht einmal kennen. …

Deshalb sind die neuen Einstellungsmöglichkeiten sehr gut gewählt. Für Nutzer, die die offene Kommunikation mit anderen Menschen schätzen, ändert sich nämlich nichts. Nutzer hingegen, die auf Twitter lieber auch mal mit einem engeren Personenkreis kommunizieren wollen, können das nun endlich ebenfalls tun.

Twitter-Replies: Wir dürfen einschränken, wer auf unsere Tweets antwortet

9.1.2020 – Neue Funktion Mittel gegen Hass?

9.1.2020 – Es wird nicht so heiß …, so kann man Jan Firsching interpretieren. Und es gebe neue Möglichkeiten für das Twitter-Marketing …

Mit einem neuen Twitter Feature sollen NutzerInnen, aber natürlich auch Unternehmen, mehr Kontrolle darüber bekommen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten kann. Dabei entstehen auch neue Möglichkeiten für das Twitter Marketing.

Wichtig dabei ist, dass die Einstellung optional ist und es sich erst zeigen muss, wie viele Menschen die das Feature überhaupt verwenden.

Neue Antwortmöglichkeiten auf Twitter: Twitter Panel, Statement und Gruppen

9.1.2020 – Aniko Milz ordnet meiner Ansicht nach den Stand der Dinge korrekt ein: Es ist erst einmal ein test.

Die Troll-Kultur ist auf Twitter stark verwurzelt, dem Kurznachrichtendienst aber oft ein Dorn im Auge. …

Doch es bleibt abzuwarten, wie Twitter-Nutzer auf die Einführung reagieren. Bisher ist es nur ein Test in einer kleinen Nutzergruppe, der in den nächsten Monaten ausgeweitet werden soll. Twitter gibt an, hierbei stark auf Nutzerfeedback zu achten und ein globales Roll-out nicht leichtfertig umzusetzen.

Twitter testet: Jetzt dürfen nur noch bestimmte Nutzergruppen auf Tweets reagieren | OnlineMarketing.de

9.1.2020 – @DerPeder befürchtet, dass genau das Gegenteil erreicht wird: mehr populistische Meinungsbildung

9.1.2020 – Ole Wintermann findet die Neuerungen spannend … und hebt nicht nur auf Steuerung von Konversationen ab … welch eine Formulierung

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.