#9vor9: Es hakt im Netz (nicht nur an jeder Milchkanne) und es fehlen die Ladestationen #FürMiliana

Eben waren wir live mit #9vor9: Von unterwegs hat sich @gsohn zugeschaltet und über seine Erfahrungen auf seiner Tour #FürMiliana berichtet. Und so haben Lars Basche, Gunnar Sohn und ich von seinen Erfahrungen mit langsamen und schnellen Internetverbindungen und von einer mangelhaften Ladeinfrastruktur für E-Bikes erfahren. Es bleibt also noch viel zu tun in punkto Basisdigitalisierung und -infrastruktur. Hier reden wir nicht einmal von den bekannten Flugtaxis.

Jenseits aller Technologiethemen jedoch besonders wichtig: Gunnars Appell für menschliche Begegnungen, für Treffen von Mensch zu Mensch als Mittel gegen Radikale und Rechtspopulismus. Ich nehme auf jeden Fall mit, dass er nur gute Erfahrungen gemacht hat und das macht in den gegenwärtigen Zeiten auch wieder etwas Mut

Und natürlich sorry für mein „Versagen“ zu Beginn bei der Liveschaltung. Man muss halt auch das Knöpfchen GO LIVE drücken, aber wir haben es ja dann doch noch – wenn auch nicht pünktlich #9vor9 – etwas verspätet geschafft. Ich übe weiter.

(Stefan Pfeiffer)

4 Kommentare zu „#9vor9: Es hakt im Netz (nicht nur an jeder Milchkanne) und es fehlen die Ladestationen #FürMiliana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.