comment 0

Der DigitalNaive Wochenrückblick #46: Club of Rome 1972 und heute, Frage an IT-Interessierte, Service rund um Apple, die Don Rollo Memes und mehr

Wann ist der erste Bericht des Club of Rome erschienen, den ich wahrgenommen habe? 1972 wurde der Bericht unter dem Titel „Die Grenzen des Wachstums“ veröffentlicht. Und wo stehen wir heute?

Frage an IT-Interessierte

Nun eine Frage an die IT-interessierten Leserinnen und Leser, die meinen Job bei Kyndryl Deutschland betrifft. Dort kuratiere ich mit meinen Kollegen André Pechmann und Roland Seel einen wöchentlichen Newsletter für IT-Entscheider und CIOs: Die CIOKurator.News. Jetzt habe ich den Newsletter als Podcast eingesprochen. Wie gefällt er Euch?

Glaubt mir: Doch, Ihr habt schon Sachen zu verbergen.

Ich kann und will es einfach nicht sein lassen und warne weiterhin vor den GAFAM-Konzernen, die große Teile des Netzes monopolartig dominieren und unsere Daten schamlos auswerten und nutzen. Diesmal möchte ich das Augenmerk auf Amazon richten, dass nicht nur Verkaufspräferenzen viele Anwenderinnen und Anwender kennt, sondern immer mehr Daten sammelt, jetzt beispielsweise durch iRobot Roomba-Staubsaugroboter. Doch auch in den Medizinbereich dringt der Konzern. Und glaubt mir: Doch, Ihr habt schon Sachen zu verbergen. Zumindest gibt es Sachen, wo ihr nicht wollt, dass die Konzerne und andere Personen sie erfahren.

Service-Tweets: Keine Airtags im Gepäck, Phishing erkennen & was kann die Apple Watch

Der Apple Support hat eine Reihe neuer Videos heraus gebracht. Ich empfehle das Video zum Thema Phishing, also den Versuchen, „sich über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten als vertrauenswürdiger Kommunikationspartner in einer elektronischen Kommunikation auszugeben. Ziel des Betrugs ist es z. B. an persönliche Daten eines Internet-Benutzers zu gelangen„.

Ein gerade in diesen Zeiten, wo man doch auch länger auf Koffer wartet, ein beliebter Tipp: Versehe deinen Koffer doch mit einem Airtag. Dann kannst Du ihn immer wieder orten. Doch bei Gepäck, dass man zum Beispiel am Flughafen aufgibt, sind diese Ortungsgeräte verboten.

Die Apple Watch kann viele Aufgaben erledigen, vor allem kann man die eigene Gesundheit beobachten. Ich nutze sie als täglichen Fitness Tracker #DontBreakTheChain. Und ich höre die oder den anderen, der jetzt sagt: Gerade hat er vor Amazon gewarnt und selbst gibt er Apple seine Gesundheitsdaten. Ja, aber ich habe in diesem Falle wesentlich höheres Vertrauen in Apple und deren Bekenntnis zum Datenschutz

Aus der Welt des Weins: Delinat vorbildlich, Preise steigen

Borussia & Don Rollo

Dieser Wochenrückblick geht nicht ohne einige der Memes, die nach den Transfers dieser Woche Roland „Rollo“ Virkus, dem Sportdirektor Borussia Mönchengladbach, gewidmet wurden! Ich hoffe nur, dass all die, die ihn zuerst gnadenlos niedergemacht kritisiert haben und die ihn jetzt vielleicht hypen etwas gelernt haben.

Der besondere Blick auf Bayern

Den bekannten Fußballclub kann ich gar nicht ab haben. Das Bier mag ich und viele der Menschen. Denke meine Freunde in Fürth. Hier der etwas andere Blick von quer, des politischen, kritischen, bayerischen Magazins vom BR, auf Bayern.

Filed under: Buntes & Vermischtes, Rund um meinen Job, Technologie im Job & daheim

About the Author

Veröffentlicht von

... arbeitet in Communications bei Kyndrl Deutschland, dem weltweit führenden Anbieter zum Management kritischer IT-Infrastruktur. Den gelernten Journalisten hat seine Leidenschaft für das Schreiben, Beobachten, Kommentieren und den gepflegten Diskurs nie verlassen. Diese Passion lebt er u.a. in seinem privaten Blog StefanPfeiffer.Blog oder auch als Moderator von Liveformaten wie #9vor9 - Die Digitalthemen der Woche und Podcasts aus. Digitalisierung in Deutschland, die digitale Transformation in der Gesellschaft, in Unternehmen und Verwaltung oder die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz sind Themen, die in leidenschaftlich bewegen. Vor Kyndryl hat Pfeiffer in der IBM im Marketing in unterschiedlichen internationalen Rollen gearbeitet. Seine weiteren beruflichen Stationen waren FileNet und die MIS AG. Auf Twitter ist er als @DigitalNaiv „erreichbar“. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..